Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
„Niemals allein“

Eldagsen „Niemals allein“

„Niemals allein“, gab Cheftrainer Torsten Bartsch als Motto für das Wochenendcamp aus. Das Team der 96-Fußballschule war beim FC Eldagsen zu Gast.

Voriger Artikel
Starke Gemeinschaft mit Schwäche für das Land
Nächster Artikel
Eine gute Figur beim Rasen-Memory

Gebannt lauschen die jungen Kicker des FC Eldagsen den Ausführungen der 96-Profis.

Eldagsen. 75 Kinder haben bei hochsommerlichen Temperaturen acht Trainingseinheiten unter professionellen Bedingungen durchlaufen.

Bartsch reiste mit sechs Trainern an. Unter ihnen auch der Ex-Profi Christian Sackewitz, der unter anderem für Bayer Leverkusen, Arminia Bielefeld und Eintracht Braunschweig spielte.

Neben einem spannenden und abwechslungsreichen Trainingsprogramm wurden unterschiedliche Wettbewerbe und Überraschungen geboten. Zum Abschluss bekam jeder Teilnehmer seine Urkunde, eine Medaille und einen Gutschein für einen Stadionbesuch. Geduldig signierten die 96-Trainer Autogrammkarten und Trikots.

„Die Zufriedenheit und der Zuspruch von den Kindern und deren Eltern hat uns erwogen, spätestens in zwei Jahren das nächste Camp anzubieten“, sind sich Jugendleiter Thomas Kurth und der zweite FC-Vorsitzender, Rainer Bölke, einig.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Springe