Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
„Wir haben technisch klasse gespielt“

Uetze „Wir haben technisch klasse gespielt“

Die D1-Juniorinnen des SC Uetze haben in der abgelaufenen Spielzeit in der Kreisliga Hannover-Land eine tolle Rolle gespielt und in der Endabrechnung letztendlich einen sehr guten zweiten Platz erreicht.

Voriger Artikel
„Es hat wieder viel Spaß gemacht“
Nächster Artikel
Zwei Pokale gehen nach Uetze

Die D-Juniorinnen des SC Uetze blicken zufrieden auf die Saison zurück.

Uetze. Nach einem etwas unglücklichen Start in die Hinrunde gegen den späteren Meister JFV Hannover United (3:4 Niederlage nach 0:3 Halbzeitrückstand) und zwei weiteren knappen Niederlagen gegen die TSG Ahlten und den TSV Bemerode konnten die Mädchen in der höchsten Spielklasse dieser Altersgruppe mit vielen Siegen im Schlussspurt die Vizemeisterschaft erringen.

Besonders erwähnenswert waren dabei der 8:0-Erfolg gegen den Meister JFV Hannover United und der 9:1-Sieg im Rückspiel gegen den TSV Bemerode. Die Mannschaft hat insbesondere in diesen Spielen gezeigt, welch großes Potenzial in ihr steckt. „Insgesamt können wir auf eine Spielzeit zurückblicken, in der wir in vielen Spielen technisch und fußballerisch klasse gespielt haben. Dies stimmt mich sehr positiv, in der nächsten Saison in der C-Jugend auch auf Bezirksebene sehr gut mithalten zu können“, sagt Trainer Kai Noske, der die altersmäßig verbleibenden D-Juniorinnen im Sommer an Alexander Hübke übergibt und die zukünftigen C-Juniorinnen selbst weiter betreut.

 Im Übrigen war die Mannschaft auch im Kreispokal äußerst erfolgreich: Im Viertelfinale setzten sich die Mädchen gegen den hoch einzuschätzenden TSV Limmer verdient mit 3:0 durch, gefolgt von einem Halbfinalsieg im Elfmeterschießen gegen die Mannschaft aus Deckbergen. Im Finale war die TSG Ahlten dann zwar besser, ein zweiter Platz im Pokal rundet die tolle Saison der D1-Juniorinnen aber gleichwohl sehr gut ab.

 Die D2-Juniorinnen schlugen sich ebenfalls großartig und erkämpften sich so in der Kreisklasse Hannover Land nicht nur Sieg um Sieg, sondern am Ende ebenfalls einen tollen zweiten Platz und damit die Vizemeisterschaft. Ein hohes Maß an sportlichem Ehrgeiz und Siegeswillen zeichnete die Mannschaft in allen Spielen aus; auch spielerisch konnte durchweg überzeugt werden. Drei Niederlagen gegen den ungeschlagenen Staffelsieger aus Heesel (zweimal) sowie gegen Stern Misburg standen eine Vielzahl von meist glatten Siegen, viele schön heraus gespielte Tore und tolle Spielzüge gegenüber.

In Summe gelang damit ein (ungewöhnlicher) Erfolg: Der SC Uetze hat in der Altersklasse das „Vize-Triple“ errungen. Mädchen und Betreuer können hierauf sehr stolz ein - im Kreis Hannover ist man ganz vorne dabei.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Uetze