Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Nebel

Navigation:
Eine besondere Lebenswelt

Wedemark Eine besondere Lebenswelt

„Was für ein düsteres Loch, da wird mir ja unheimlich“: Das war der erste schüchterne Kommentar aus den Reihen der Kinder beim Blick in einen ehemaligen Torfstich.

Wedemark. Unter fachkundiger Anleitung der Mitarbeiter des MoorIZ in Resse hat sich die Naturschutzjugend, die NAJU-Wedemark, auf den Moorerlebnispfad begeben.

Die Kinder und Jugendlichen waren gefordert, den Säuregrad an verschiedenen Stellen mithilfe von Indikatorpapier festzustellen. Nico Schlüter ermittelte mit einem pH-Messgerät an einer entfernteren Stelle einen pH-Wert von 3,3 - hier war das Wasser deutlich saurer als nahe des Weges. Dr. Helga Schulz-Knoke erläuterte die Waldformen am Rande des Hochmoores und Übergänge zu baumbestandenen Hochmoor-Biotopen. Zur Landschaftsgeschichte erklärte sie, wie in Rennöfen aus Raseneisenerz mithilfe von Brenntorf seit Jahrtausenden Eisen gewonnen wurde.

Am Wege entdeckten die Kinder eine Blindschleiche und erfuhren, dass es sich dabei um eine beinlose Eidechse handelt, die hier neben drei Schlangenarten vorkommt. Inga machte darauf aufmerksam, dass männliche Moorfrösche während der Laichzeit knallblau aussehen. Gero erläuterte, dass dieser ursprünglich amerikanische Strauch sich ausbreitet und die heimische Vegetation verdrängt.

Die Aufforderung, im Hochmoor nach Schneckenhäusern zu suchen, nahmen die NAJU-Kinder nicht ernst. Sie hatten längst erkannt, dass im Hochmoor, welches sich aus abgestorbenen Pflanzenresten und Regenwasser aufbaut, keine Gehäuseschnecken leben können. Diese benötigen mineralischen Boden mit wenigstens etwas Kalk, um ihre Gehäuse bilden zu können. Zum Abschluss war sich die Gruppe einig: Der Moorerlebnispfad in Resse bietet spannende Einblicke in die besondere Lebenswelt der Hochmoore.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Wedemark