Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Ohne Punktverlust an der Spitze

Resse Ohne Punktverlust an der Spitze

Eine tolle Bilanz kann die Jugendabteilung des Resser Tennisclubs (TCR) vorweisen. Bei den Punktspielen erreichte die Hälfte der gemeldeten zwölf Mannschaften einen ersten oder zweiten Tabellenplatz.

Voriger Artikel
Geschichte, Gauß und Grillabend
Nächster Artikel
Kampf gegen eine gefährliche Pflanze

Die C-Juniorinnen Emma-Louise Ave (l.) und Michelle Napieraj freuen sich über ihren 2. Tabellenplatz.

Resse. Dieses hervorragende Abschneiden kann noch gekrönt werden durch die Ermittlung eines Regionsmeisters bei den Juniorinnen C und eventuell bei den Junioren A.

Ohne Punktverlust sicherte sich die Junioren-A-Mannschaft die Tabellenspitze. Es spielten Magnus Thiele, Lion Grünig und Henry Lieke. Ebenfalls Erste wurden die Juniorinnen C, für die Emma-Louise Ave und Michelle Napieraj kämpften, ohne ein Spiel zu verlieren.

Mit 8:2 Punkten sicherten sich die Junioren C den zweiten Platz. Hier waren Morten Thiele, Joel Schmeißer und Leon Morgenroth erfolgreich.

Die Midcourt-Jungen Max Bähre, Jonathan Tielemann und Titus Sauer freuen sich ebenfalls über ihren zweiten Tabellenplatz. Genauso erging es den Midcourt-Mädchen. Zweite wurden hier Joline Lampe, Luna-Marie Klostermann, Anni Skiba und Nele Tschenscher.

Auch die Jüngsten, die im Kleinfeld spielen, zeigten sehr gute Leistungen und wurden Zweite in ihrer Gruppe. Diesen schönen Erfolg erkämpften Joel Buksch, Mikail Simsek und Darren Hoffmann.

In sechs weiteren Mannschaften sammelten TCR-Junioren fleißig Erfahrungen, die sich vielleicht schon in der nächsten Saison ebenfalls positiv auswirken können.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Wedemark