Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Chorworkshop als Vorbereitung

Luthe Chorworkshop als Vorbereitung

In seinem Rückblick auf das Jahr 2015 bedankte sich Rüdiger Schuster bei allen Mitgliedern des Folklorechors Luthe besonders für die große Einsatzfreudigkeit.

Voriger Artikel
Auf Dinosaurierspuren
Nächster Artikel
Ehrenmitgliedschaft für Eckhard Schlegel

Die Geehrten

Luthe. Das lässt für 2016 hoffen. Denn schon jetzt stehen viele Termine auf dem Programm. Insbesondere die Jahreszeitenkonzerte des Chors sollen fortgesetzt und ausgebaut werden. Aber auch die ständigen Veranstaltungen wie die Luther Gospelnight und das Luther Sommersingen werden wieder viel Aufmerksamkeit und Einsatz verlangen. Das Luther Adventskonzert soll in diesem Jahr allein von den beiden Luther Chören veranstaltet werden. Vielleicht erwartet da die Zuhörer auch ein etwas anderes Gesicht.

Um all das musikalisch gut in den Griff zu bekommen, veranstaltet Chorgesang in Luthe heute und morgen, 2. und 3. April, einen offenen Chorworkshop im Sozialzentrum des KRH Wunstorf. Beginn ist an beiden Tagen um 10 Uhr. Geleitet wird der Workshop von Winne Voget aus Münster. Mit dabei ist ein befreundeter Chor aus Stapelmoor. Gäste sind herzlich willkommen. Die Teilnahmegebühr beträgt 40 Euro. Für Patienten des KRH und für Jugendliche ist der Eintritt frei. Anmeldung bei Rüdiger Schuster, Telefon (0 50 33) 78 73, oder mit E-Mail unter info@pop-und-gospelchor-luthe.de.

Von den 82 Vereinsmitgliedern nahmen etwa 50 an der Jahresversammlung teil. Monika Helbsing-Peter wurde als zweite Vorsitzende und Eckhard Augustin als Kassenwart wieder gewählt. Kassenprüfer Brigitte Trittel und Klaus-Peter Pengel haben die Kasse geprüft. Es gab keine Beanstandungen, und so wurde dem Vorstand Entlastung erteilt. Besonders erfreut waren die Mitglieder, dass die Beiträge wieder konstant gehalten werden konnten.

Unter dem Punkt Verschiedenes wurde angeregt, anstelle des Chorworkshops im nächsten Jahr eine Chorfreizeit durchzuführen, die von den Chorleitern des Vereins geleitet wird. Weiterhin wurde beschlossen, dass zukünftig langjährige Mitglieder (50 Jahre) mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet werden sollen.

Für 25 Jahre im Chor wurde Heike Hansel geehrt. Schon 10 Jahre mit dabei sind Undine Janitzki, Birgit Schrader, Renate Holfert, Margret Jeschke, Susanne Scholz-Speckhahn und Hermann Meier. Für ihren unermüdlichen Einsatz im Verein wurden Ursula Schindel und Ursel Ehrlich mit einer Blume bedacht.

Wie gewohnt endete die Hauptversammlung mit einem gemütlichen Beisammensein und einem gelungenen Imbiss.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wunstorf