Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Der Wind ist fast eingeschlafen

Steinhude Der Wind ist fast eingeschlafen

Auch dieses Jahr wurde beim SCLD Steinhude das mittlerweile traditionelle Matchrace auf zwei Sportjollen vom Typ Laser mit 17 Teilnehmern durchgeführt. Nach dem K.-o.-Verfahren kam der jeweilige Sieger eine Runde weiter.

Voriger Artikel
Mit Schnelligkeit und Technik
Nächster Artikel
Mit den Wellen nach Wilhelmstein

Steinhude. Neben dem sportlichen Aspekt sollte aber der Spaß im Vordergrund stehen, der nicht zu kurz kam.

Sportwart Andreas Meyer kam wortwörtlich ins Schwitzen, da der Wind an diesem heißen Sommertag fast einschlief, und er kurz davor war, die Segel einzupacken und statt dessen Paddel zu verteilen.

Viele der Vereinsmitglieder halfen tatkräftig bei dieser tollen Veranstaltung mit, es wurde für Verpflegung auf Schubkarren gesorgt und sogar ein eigenes Presseboot organisiert. Der erste Platz ging an Dr. Uwe Bredthauer, gefolgt von Arne Gruschka und Stella Wölfl, die sich im Finale nichts schenkten und allen zeigten, wie Profis das Boot beherrschen können. Nach einer gelungenen Preisverleihung wurde der Abend mit einer Bootsfahrt in einen besonders schönen Sonnenuntergang abgeschlossen. Der Segel Club Lüerßen Diek (SCLD-Steinhude) wird in diesem Jahr bereits sein 40-jähriges Bestehen feiern.

n Als nächste Veranstaltungen stehen das traditionelle MEBIKO am 13. August und die offene Vereins-Regatta am 10. September an. Weitere Infos unter http://scld-steinhude.de/

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Wunstorf