Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Ehrenmitgliedschaft für Eckhard Schlegel

Poggenhagen Ehrenmitgliedschaft für Eckhard Schlegel

Die Jahresversammlung der DLRG Poggenhagen-Fliegerhorst Wunstorf hat zum zweiten Mal im Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeinde Poggenhagen stattgefunden.

Voriger Artikel
Chorworkshop als Vorbereitung
Nächster Artikel
Kattree bleibt Zugführer

40 Jahre mit dabei: Michaela Constabel (v. l.), Josef Sedlacek und Harry Sass (r.) ehren Eckhard Schlegel (dritter v. l.).

Poggenhagen. Der erste Vorsitzende Harry Sass begrüßte die Anwesenden und eröffnete die Versammlung. Als Gast nahm das Vorstandsmitglied des Bezirks Hannover, Michaela Constabel, an der Sitzung teil, in dessen Namen Sie auch ein Grußwort überbrachte.

Nach der Genehmigung der Tagesordnung wurde der völlig überraschte Eckhard Schlegel geehrt. Für seine 40-jährige Treue zur DLRG und seine langjährige Vorstandstätigkeit in der Ortsgruppe erhielt er das Mitgliedsehrenzeichen in Silber mit Urkunde verliehen. Außerdem wurde er zum Ehrenmitglied der Ortsgruppe ernannt.

Der Vorsitzende berichtete anschließend über das Schwimmtraining und die Mitgliederentwicklung in der Ortsgruppe in den letzten Jahren. Größtes Highlight des vergangenen Jahres war die 50-Jahr-Feier, die mit 88 Anmeldungen größer als anfangs erwartet ausfiel. Es war eine gute Veranstaltung mit großer Resonanz bei allen Beteiligten und Gästen.

Die Trainingsmöglichkeiten im Hallenbad des Fliegerhorstes waren durch dessen fast zweimonatige Schließung beeinträchtigt, ersatzweise angebotene Aktionen fanden wohl auch durch die Sommerferien keine Resonanz. An der letztjährigen Weihnachtsfeier, die auch in den Räumen des Gemeindehauses stattgefunden hatte, haben 61 Mitglieder teilgenommen. Darüber hinaus hat sich die Ortsgruppe einen Defibrillator angeschafft.

Durch zusätzliche Ausgaben für eine verordnete KFZ-Versicherung und eine Erhöhung des Beitrags für den Bezirk wurde eine Anpassung der Mitgliedsbeiträge notwendig, die später auch beschlossen wurde. Constabel erwähnt hierzu, dass die Ortsgruppe mit ihren Beiträgen immer noch am untersten Level der Ortsgruppen liegt.

Anschließend fanden Vorstandwahlen statt. Durch das Ausscheiden einiger Mitglieder aus dem Vorstand wurden neben den schon vorhandenen Mitgliedern auch einige neue benötigt, die auch gefunden wurden. Der Vorstand ist sogar gewachsen, denn es konnten einige zusätzliche Beisitzer gefunden werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wunstorf