Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Ein Blaubeeren-Büfett zum Sattessen

Wunstorf Ein Blaubeeren-Büfett zum Sattessen

Es ist Tradition bei der OSB Wunstorf: Erst geht es zur Modenschau nach Oberlübbe und dann in die Blaubeeren. Auch dieses Jahr war die Tagesfahrt wieder stark gefragt. Dazu lachte die Sonne vom Himmel und sorgte für gute Laune bei den 46 Teilnehmern.

Voriger Artikel
Ein Sonnenuntergangwie im Bilderbuch
Nächster Artikel
Wo Nordsee und Ostsee zusammentreffen

Die Teilnehmer freuen sich auf den Besuch beim Blaubeerkönig Thiermann.

Wunstorf. Im Modehaus angekommen gab es erst einmal ein Frühstück mit kleiner Modenschau. Anschließend ging es in die Verkaufsräume zum Anprobieren, und so manches Kleidungsstück und auch Schuhe fanden Gefallen. Danach fuhr der Bus zum Blaubeerkönig Thiermann in Kirchrode. Im großen Zelt wartete ein Blaubeeren-Büfett zum Sattessen. Allein das Hauptgericht Blaubeer-Pfannkuchen oder -waffel war schon so lecker, dass bei vielen kein Platz mehr war für Blaubeerkuchen.

Danach besuchten viele noch den Hofladen. Im reichhaltigen Angebot fand sich doch immer etwas zum Mitnehmen für den Eigenbedarf oder als Geschenk. Zufrieden und gestärkt wurde dann die Rückfahrt nach Wunstorf angetreten. Als der Bus in Wunstorf angekommen war, bekam jeder nach dem Aussteigen noch eine große Schale Heidelbeeren. Es war eine schöne Erinnerung an eine gelungene Fahrt, auch später, wenn die Beeren gegessen werden.

n Die nächste Tagesfahrt geht am Donnerstag, 15. September, zum Baumwipfelpfad nach Bad Harzburg. Hier sind noch wenige Plätze frei. Gäste sind immer willkommen. Anmeldungen bitte bei Renate Wieland, Telefon (0 50 31) 7 39 20, oder Dieter Kanne, Telefon (0 50 31) 51 75 04, oder per E-Mail an OSB_Wunstorf@T-Online.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Wunstorf