Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Jugendaustausch geplant

Wunstorf Jugendaustausch geplant

Das Jahr 2016 ist ein besonderes für den Partnerschaftsverein Wunstorf-Flers. Den Auftakt machte die Jahresversammlung, auf der fast der gesamte Vorstand zur Neuwahl stand.

Voriger Artikel
„Täter suchen keine Gegner“
Nächster Artikel
Demnächst beginnt die Freiluftsaison

Der neue, alte Vorstand: Manfred Forreiter (v. l.), Heinrich Wieck, Elita Brandes, Ulrike Hansing, Dagmar Geries, Dr. Karl Lewin und Barbara Lehmann.

Wunstorf. Das gut eingespielte Team war komplett bereit, weiterzuarbeiten - mit einer Änderung: Die bisherige Vorsitzende Elita Brandes wollte aus beruflichen Gründen erst einmal in die Stellvertreterposition rücken und tauscht mit Manfred Forreiter die Plätze. Auf Antrag von Wilhelm Behne wurde der Vorstand einstimmig entlastet. Bürgermeister Rolf-Axel Eberhardt beaufsichtigte als Wahlleiter die Wahl des Vorstands, der en bloc gewählt wurde.

Forreiter - als neuer erster Vorsitzender - stellte der Versammlung den geplanten Ablauf des Programms vor, wenn die Freunde aus Flers am 5. Mai nach Wunstorf kommen. Da vor 20 Jahren die Partnerschaftsurkunde zwischen Flers und Wunstorf in der Stadtkirche Wunstorf unterzeichnet wurde, wird der offizielle Empfang der Stadt am Himmelfahrtstag auch dort stattfinden. Als besonderes Highlight wird dann der „Ville-de-Flers-Platz“ eingeweiht (neben der Stadtkirche). Auf dieses Ereignis wird anschließend in der Abtei angestoßen. Der Ball in den Strandterrassen Steinhude findet in diesem Jahr am Freitag statt - mit einem besonderen Gastgeschenk als Überraschung. Am Sonnabend fahren zwei Busse vom Parkplatz der IGS Wunstorf erst nach Braunschweig und anschließend ins Mühlenmuseum Gifhorn. Wegen des Platzangebots können Gastgeber und Gäste gemeinsam im Bus an der Tagesfahrt teilnehmen.

Die Anmeldung zu den Veranstaltungen, die Feinabstimmung und die Verteilung der französischen Gäste auf die deutschen Familien erfolgt in der nächsten Versammlung, wenn die Teilnehmerliste aus Frankreich vorliegt. Das Datum wird noch bekannt gegeben. Einzelheiten dazu sind auch auf der Homepage des Vereins www.flerspartner.de zu finden.

Neben diesem Partnerschaftstreffen im Mai soll es im Herbst einen Jugendaustausch in den Sparten Handball, Fußball und Basketball nur für Mädchen geben. Die Anfrage wurde von französischer Seite an den Partnerschaftsverein herangetragen. Der Vorstand hat die Anfrage an den TUS Wunstorf und TSV Luthe weitergeleitet, und es wäre toll, wenn aus allen drei Sparten jeweils 15 Mädchen Lust haben, Ende Oktober 2016 an diesen Austausch teilzunehmen und die Mädchen aus Flers für fünf Tage bei sich aufnehmen. Im Gegenzug werden die deutschen Mädchen im nächsten Jahr (eventuell in den Osterferien) nach Flers fahren. Elita Brandes hat diesbezüglich den Kontakt mit den Sportvereinen aufgenommen. Dies ist eine schöne Idee, um die deutschen und französischen jugendlichen Sportlerinnen einander näher zu bringen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wunstorf