Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Chorprobe Immer neue
 Stimmen
Hannover Serien Chorprobe Immer neue
 Stimmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:43 07.01.2010

„Das ist doch das Spannende. Wir sind völlig ungebunden“, sagt Chorleiterin Tabea Fischle. „So biete ich auch denen, die schon lange dabei sind, Abwechslung.“ Bei einem Studentenchor ist die Fluktuation traditionell groß. Zu Beginn jedes Semesters tauchen neue Gesichter auf, alte verschwinden. „Neue Stimmen und Persönlichkeiten zu integrieren ist immer wieder eine anspruchsvolle Aufgabe für mich“, erzählt die 45-jährige Chorleiterin. „Deshalb ist es umso großartiger zu sehen, wie viel leistungsfähiger und besser wir mit den Jahren geworden sind.“

Fischle hat den Chor 1989 nach ihrem Chorleitungs- und Gesangsstudium an der Musikhochschule übernommen. Zuvor hatte Ludwig Rutt die Sängergemeinschaft seit ihrer Gründung mehr als 40 Jahre lang geprägt.

Mit Tabea Fischle ist der Chor weit herumgekommen. Mehrmals reisten die Sänger nach Florenz, es ging nach Lucca, Rom, Rouen und Poznan. Dort gaben sie gemeinsame Konzerte mit ausländischen Chören. „Das sind immer besondere Highlights für die Sänger“, sagt Fischle. „Und für mich ist gerade Italien als Reiseziel schön, weil ich in Rom studiert habe.“

In diesem Jahr arbeitet der Chor in Kooperation mit der Schauspielabteilung der Hochschule für Musik und Theater an vertonten Fassungen des Vaterunsers. ­Neben Konzerten auf der Expo-Plaza und im Kloster Mariensee werden die Sänger auch einen Gottesdienst in der Marktkirche gestalten.

Zwischen Orchesterwerken singen die Studenten verschiedenster Fachrichtungen immer wieder A-cappella-Stücke – „das schult die Stimme besonders gut“, sagt Fischle, die auch für die Stimmbildung zuständig ist. „Ich bin wirklich begeistert, wie gut alle mittlerweile vom Blatt singen und als Gemeinschaft harmonieren.“

So groß ist die Vertrautheit inzwischen, dass Fischle den gesamten Chor öfter mal zum Nudelessen zu sich einlädt – auch aus Dankbarkeit. „Mich bewegen die Präsenz, die Aufmerksamkeit und der nonverbale Austausch bei Konzerten immer wieder“, sagt Fischle. „Ich spüre dann, dass wir wirklich Musik machen.“

von Johanna Günther

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Chorprobe Junger Chor Hannover - Ziemlich 
erwachsen

Geistliche Musik aus dem Mittelalter können die 45 Sänger des Jungen Chores Hannover genauso wie traditionelle Hochzeitslieder aus Namibia.

02.02.2010
Chorprobe Sprechchor Hannover „WortOrt“ - Die Macht der Worte

Die Idee ist deutschlandweit einmalig. Vor 19 Jahren gründete Engelbert Georg den Sprechchor Hannover „WortOrt“.

07.01.2010
Chorprobe Chor St. Heinrich - Alles im Kasten

Die St.-Heinrich-Kirche in der hannoverschen Südstadt ist sein Zuhause. Seit 30 Jahren gibt er dort Gottesdiensten – je nach Bedarf – Schwung oder besondere Feierlichkeit.

23.12.2009