22°/ 9° heiter

Navigation:
Hinweis nicht mehr anzeigen
Aktion Sicherer Schulweg 2013
HAZ-Fest für Erstklässler
Foto: Polizeipferd mit starken Nerven – so wichtig für das Fest wie die zahlreichen Partner und Schülerlotsen.

Fast 20.000 Kinder, Eltern und Großeltern feiern am Sonntag beim HAZ-Fest „Aktion Sicherer Schulweg“ die Einschulung – die Erstklässler toben sich aus und erfahren nebenbei noch einiges über Ampeln und Autofahrer.

mehr
Sicherer Schulweg
Am besten zu Fuß: So kommen Kinder am sichersten zur Schule.

Zu Fuß, mit dem Fahrrad oder doch lieber von den Eltern mit dem Auto fahren lassen? Insa Abeling vom Gemeinde-Unfallversicherungsverband gibt Grundschülern Tipps für das beste Verkehrsmittel und zeigt Vor-und Nachteile auf.

mehr
Aktion Sicherer Schulweg
Kein Spielplatz: Der Bremsweg eines Zuges ist bis zu tausend Meter lang.

Kein Spielplatz: Einen Ast von der Eisenbahnbrücke baumeln zu lassen oder mit der Wasserpistole auf Oberleitungen zu zielen – das klingt harmlos, kann aber tödlich sein. Die Oberleitung der Bahn steht unter einer Spannung von 15.000 Volt.

mehr
HAZ-Aktion Sicherer Schulweg
Sprüht vor Ideen: Friedrich Londenberg redet nicht über Probleme – er behebt sie.

Friederich Londenberg sorgt in Ledeburg für Markierungen auf dem Schulweg. Der Pensionär erneuert die Farbe auf dem Asphalt, wenn sie verblasst. Dafür hat er sich eine eigene Schablone angefertigt.

mehr
Aktion "Sicherer Schulweg"
Wo geht es am besten über die Straße? Polizist Torsten Schiele übt mit Kindern der Kita Bugenhagenkirche.

Rund 10.000 Kinder der Region freuen sich auf die Einschulung – die HAZ gibt Tipps zum Schulweg. Denn Gefahren lauern überall: Zum Beispiel, wenn Kinder zwischen geparkten Autos auf die Straße treten.

mehr
Aktion „Sicherer Schulweg“
Achtung: Antonia und Pius von der Grundschule Tiefenriede haben vor Kurzem wieder mit ihrer Klassenlehrerin und Mitschülern geübt, wie sie sicher Straßen überqueren.

Eltern von angehenden Erstklässlern sind jetzt gefragt: Bis zur Einschulung in einigen Wochen können sie als erste Vorbereitung mit ihrem Kind den Schulweg üben. Oft helfen die Grundschulen bereits dabei und haben noch vor den Sommerferien zu einer Info-Veranstaltung eingeladen.

mehr
Aktion Sicherer Schulweg
Günter Nolte engagiert sich seit rund 20 Jahren ehrenamtlich für die Verkehrswacht Hannover-Stadt.

10.000 Kinder in der Region fiebern ihrer Einschulung entgegen – und die HAZ gibt Tipps für den sicheren Schulweg. Heute beantwortet Günter Nolte von der Verkehrswacht Fragen zum Verhalten im Stadtverkehr.

mehr
Aktion „Sicherer Schulweg“
Peter Trinks übt mit Kindern den sicheren Schulweg.

Peter Trinks, Verkehrsexperte der Polizei in Hannover, erklärt im HAZ-Interview, worauf Eltern achten sollten, wenn sie ihre Kinder auf den Schulweg vorbereiten.

mehr
1 2 3 4
Anzeige
Im Blickpunkt
Anzeige

Region