Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Allgäu-Orient-Rallye
Allgäu-Orient-Rallye
Schöne Aussichten: Das Team aus Hannover ist in der Türkei unterwegs.

Stephan Moeller und sein Team aus Hannover sind in der Türkei am Hafen Iskenderum angekommen – doch dort geht es vorerst nicht weiter. Doch zum Glück hat das Team die Reise gut geplant.

mehr
Allgäu-Orient-Rallye
Foto: Regen, soweit das Auge reicht: Die Etappe nach Karst ist wettertechnisch keine angenehme.

Nach dem Reparatur-Tag in Tokat führte die Rallye Stephan Moeller aus Hannover und sein Tean auf einer 650km Tagesetappe durch Anatolien und Kurdistan bis nach Karst. In dem Ort gibt es ein Fahrerlager auf der Burg und endlich einmal zwei Tage Aufenthalt. Für HAZ.de berichtet Moeller von seinem Abenteuer.

mehr
Allgäu-Orient-Rallye
Repaired by Ahmet: Beim ungeplanten Reparaturhalt trifft das Team auf türkische Gastfreundschaft.

Weiter geht es im Orient: Doch leider läuft bei so einer Rallye nicht immer alles nach Plan. Das Team muss einen ungeplanten Zwischenstopp in Tokat einlegen.

mehr
Allgäu-Orient-Rallye

Stephan Moeller aus Hannover und sein Team ist bei der „Allgäu-Orient"-Rallye in der Türkei angekommen. Die Gastfreundschaft ist riesig - doch viele Teams haben mit den Widrigkeiten der Tour zu kämpfen. Für HAZ.de berichtet Moeller von seinem Abenteuer.

mehr
„Allgäu-Orient"-Rallye
Die dritte Etappe führte die Rallyefahrer über die serbisch/bulgarische Grenze.

Die dritte Etappe führte unsere Rallyefahrer über die serbisch/bulgarische Grenze. Die Grenzbeamten guckten schief bei den drei auffälligen Geländewagen - winken jedoch die Fahrer durch, nachdem sie Istanbul als Ziel angegeben haben. Die Rallye-Geschichte mit Jordanien und Charity Tour hätte wieder Rückfragen und Argwohn ausgelöst.

mehr
„Allgäu-Orient"-Rallye
An der Grenze zu Kroatien: Das Team um Stephan Moeller.

Stephan Moeller aus Hannover ist bei der „Allgäu-Orient"-Rallye dabei: Das Rennen führt ihn und sein Team nach Jordanien, der Hauptpreis ist ein Kamel. Auf der Strecke gilt es, karitative Aufgaben zu lösen, die in einem Roadbook des Veranstalters festgelegt sind. Für HAZ.de berichtet Moeller von seinem Abenteuer.

mehr
Erste Etappe
Startschuss im Allgäu: Die Rallye führt das Team aus Hannover bis nach Jordanien.

Stephan Moeller startet bei der „Allgäu-Orient"-Rallye, einem Rennen nach Jordanien mit ungewöhnlichen Regeln und einem Kamel als Hauptpreis. Lesen Sie hier seinen Bericht vom Start der Reise und der ersten Etappe.

mehr
Verrückte Rallye
Auf dem ehemaligen Conti-Gelände in Limmer übten die hannoverschen Rallyefahrer schon mal.

Zwei hannoversche Teams starten bei der „Allgäu-Orient" - einer Rallye nach Jordanien mit ungewöhnlichen Regeln und Preisen. Hauptpreis: Eine Kamel. Beim gemeinsamen Fototermin auf dem alten Continental-Gelände bewiesen die Hannoveraner Teamgeist. 

mehr
2
Anzeige
Region