Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Schützenfest 2011 Auch Timaeus hat abgeschrieben
Hannover Themen Archiv Schützenfest 2011 Auch Timaeus hat abgeschrieben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:01 07.07.2011
Von Conrad von Meding
Der Schützenplatz liegt an der Robert-Enke-Straße - nicht mehr am Arthur-Menge-Ufer. Quelle: Frank Wilde (Archiv)
Anzeige
Hannover

Denn der Schützenplatz lag zwar jahrzehntelang am Arthur-Menge-Ufer – doch seit Januar ist dieser Straßenabschnitt offiziell umbenannt. Er heißt jetzt nach dem verstorbenen Nationaltorwart Robert Enke. Die Änderung wurde beim Druck des Faltblatts vergessen.

„Das haben wir glatt übersehen“, sagt Schützenvereins-Geschäftsführer Klaus Timaeus beschämt – und setzt mit Augenzwinkern hinzu: „Schreiben Sie, dass Timaeus beim Abschreiben erwischt wurde und das jetzt die Strafe dafür ist.“ Tatsächlich ist es gar nicht so selten, dass alte Straßenbezeichnungen sich trotz längst erfolgter Umbenennungen weiter auf Plänen finden, weil diese jedes Jahr einfach nur aus alten Exemplaren abkopiert werden. So gab es in der hannoverschen Hotellerie bis vor Kurzem Faltpläne, in denen die Kestnerstraße über den Cityring bis zur Lavesstraße reichte – eine Verkehrsführung, die es schon seit Jahrzehnten nicht mehr gibt.

Im Fall des Schützen-Faltblatts ist allerdings der gesamte Plan in liebevoller Kleinarbeit neu gestaltet worden. Jedes Karussell und jedes Festzelt wird jährlich auf dem jeweils aktuellen Standplatz eingemalt. Nur bei den Straßennamen hat der Grafiker offenkundig auf die Version der Vorjahre zurückgegriffen. Ein kleiner Trost wird sein: Alle handelsüblichen Navigationsgeräte finden den Platz auch mit der Adresse Arthur-Menge-Ufer. Und die meisten Festbesucher brauchen gar keine Straßenangaben, um das größte Schützenfest der Welt zu finden. Für alle, die trotzdem Orientierung benötigen, ist zudem „Stadion“ neben den Straßennamen geschrieben. Das heißt zwar längst AWD-Arena, bezeichnet aber immerhin den Ort, an dem 96-Torwart Enke mit seinem sportlichen Einsatz die Zuschauer verzaubert hat.

Im nächsten Jahr, verspricht Timaeus, soll aber die richtige Wegbezeichnung auf dem Faltblatt stehen. Garantiert.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

So eine Riesenradfahrt scheint auch einen stets souverän wirkenden Oberbürgermeister irgendwie zu berühren. Minutenlang spricht Stephan Weil in der Gondel hoch über dem Schützenplatz in Hannover über die Belange der Stadt.

06.07.2011

Der Schützenfest-Dienstag ist immer ein besonderer Termin – der Tag an dem die Könige geehrt, das Festessen serviert und gefeiert wird wie sonst nur am Wochenende. In diesem Jahr war es auch der Tag, an dem die Sonne wiederkam.

Stefanie Kaune 06.07.2011

Beim Tag der Kleingärtner auf dem Schützenfest gingen zwei hannoversche Traditionen am Montag eine wunderbare Symbiose ein – mit der Wahl zur städtischen Gartenkönigin als unumstrittenem Höhepunkt.

04.07.2011
Anzeige