Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
City 2020: Pläne für Hannover
Vereinsidee stößt auf Interesse
Die Computerprojektion zeigt, wo das Brückenhaus einst gestanden hat.

Der geplante Aufbau des alten Brückenhauses am Fuße des mittelalterlichen Beginenturms hat am Wochenende Debatten in Hannover ausgelöst – nicht nur in der Stadtpolitik, sondern auch am Standort selbst.

mehr
Scherenschleiferhäuschen
Die Initiatoren Albin Hoffmann (v. li.), Felix Hoffmeyer und Gerald Drape mit einer Computerprojektion des Brückenhäuschens am Originalstandort in der Altstadt unterhalb des Beginenturms.

Am Rande der Altstadt könnte bald ein historisches Stück Hannover zurückkommen. Mitglieder des Vereins für Hannoversche Stadtbaukultur wollen das alte Brückenhaus am Beginenturm, nach seiner jahrzehntelangen Nutzung auch Scherenschleiferhäuschen genannt, wieder aufbauen.

mehr
Städtische Galerie Hannover
Die Stadtverwaltung Hannover brachte zum Unmut vieler Künstler den Abriss der Kunstgalerie Kubus ins Gespräch.

Die Stadtverwaltung Hannover hat den Abriss der Städtischen Galerie Kubus ins Gespräch gebracht. Die hannoversche Künstlerszene geht jedoch für den Kunstort auf die Barrikaden und plant Protestaktionen.

mehr
Verhandlungen laufen
Das Gebäude der Volkshochschule am Theodor-Lessing-Platz ist eingerüstet.

In die Debatte um die Zukunft der Volkshochschule Hannover kommt Bewegung: Nach Informationen der HAZ sind die Verhandlungen über einen Umzug der VHS in das Gebäude der Deutschen Zentralgenossenschaftsbank (DZ-Bank) am Raschplatz „in einem finalen Stadium“.

mehr
City 2020
Wo jetzt noch ein Kreisel ist, könnte bald eine schlanke Kreuzung (Bildmitte) sein. Und vielleicht entstehen dann künftig auch Neubauten.

Hannovers Stadtentwicklungsprojekt City  2020 wird konkret: Mit dem Umbau des Otto-Brenner-Kreisels zur Kreuzung soll das erste Millionenprojekt starten - von der Straßenverkleinerung würde auch der Nikolaifriedhof profitieren.

mehr
Mitte - Zooviertel

Im Bezirksrat Mitte geht es um die Bebauung des Zooviertels - und um die Entwicklung der Innenstadt. Baudezernent Uwe Bodemann hat mit seinem Team die Ergebnisse des Stadtentwicklungswettbewerbs Hannover City 2020 in der Beschlussdrucksache „Innenstadtkonzept 2020“ zusammengefasst.

mehr
Mitte

Am kommenden Montag werden im Bezirksrat Mitte die Ergebnisse des Entwicklungswettbewerbs Hannover City 2020 diskutiert. Das Konzept umfasst unter anderem Lösungen für den Klagesmarkt und den Bereich Hohes Ufer.

mehr
EU-Förderung
Jetzt gehen der Lindener Dauerbaustelle auch noch Fördermillionen verloren: Seit Monaten herrscht Stillstand in den Geschäftsetagen des Großkomplexes zwischen Ihme und Blumenauer Straße.

Die Stadt Hannover zieht Geld aus dem Ihme-Zentrum ab: Die Eigentümer haben die Fristen nicht eingehalten. Stattdessen sollen die zwei Millionen Euro aus der EU-Förderung für den Umbau am Klagesmarktkreisel verwendet werden.

mehr
1 3 4
City 2020: Ideen für die Entwicklung von Hannover
Anzeige