Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Hannovers neue Schlote am Kröpcke

Entrauchungsbauwerke Hannovers neue Schlote am Kröpcke

Wer in diesen Tagen über den Kröpcke geht, vielleicht noch aus der Karmarschstraße den Hauptbahnhof zu erspähen versucht, könnte sich wundern. Denn zurzeit recken sich dort übermannshohe Bauwerke in den hannoverschen Himmel, die der Innenstadt architektonisch kaum zur Zierde gereichen.

Voriger Artikel
Am Kröpcke in Hannover beginnt die neue Zeit
Nächster Artikel
Kröpcke-Loch wird zum Ärgernis für Hannoveraner
Quelle: Martin Steiner

Hannover. Der Fachmann spricht von sogenannten Entrauchungsbauwerken, die im Brandfall heißen Rauch und Abgase aus den Tiefgeschossen und U-Bahn-Schächten leiten sollen. Allerdings handelt es sich bei den aktuellen Modellen nur um Provisorien: Wenn das Kröpcke-Center eines Tages fertig sein wird, sollen die Ablüfter wesentlich kleiner und feingliedriger sein. Dann wird man auch wieder von der Karmarschstraße zum Hauptbahnhof schauen können – ohne dass der Blick an einem Schlot hängen bleibt.

lok

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Großbaustelle Kröpcke-Center
Region