Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
IdeenExpo Die IdeenExpo gibt wieder Gas
Hannover Themen IdeenExpo Die IdeenExpo gibt wieder Gas
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:38 07.07.2011
Kalt erwischt: Ministerpräsident David McAllister probiert ein mit Stickstoff zubereitetes Himbeersorbet. Quelle: Martin Steiner
Anzeige
Hannover

„Chemie kann man essen und schmecken“, sagt Renate Klingenberg vom Verband der Chemischen Industrie. CRYO-Cooking wird das Kochen mit tiefkalten Gasen genannt. Stickstoff kondensiert bei einer Temperatur von minus 196 Grad zu einer farblosen Flüssigkeit, aus der sich ein essbarer Schaum herstellen lässt. Diesen, mit Passionsfrucht garniert, probierte auch der Landesvater – und zeigte leichte Anzeichen eines Kälteschocks.

Mehr als 200 Aussteller werden auf der IdeenExpo auf dem Expo-Gelände vom 27. August bis 4. September 400 Exponate präsentieren, um junge Menschen für Technik und Naturwissenschaften zu begeistern und ihnen Karrieremöglichkeiten schmackhaft zu machen. Seit Jahren herrscht in diesen Berufsfeldern Fachkräftemangel. „Wir sind mit diesem Thema am Puls der Zeit“, sagte Schirmherr McAllister und freute sich auf ein „großartiges Event, bei dem es spannende und innovative Dinge zu erleben gibt“. Vom ferngesteuerten Kohlefaser-Skateboard bis zum Batterie betriebenen eChopper werden Innovationen zu sehen sein.

Besonders begeistert zeigte sich McAllister vom Unikat eines Golf GTI, der von 20 Auszubildenden aus sechs unterschiedlichen Berufen unter dem Motto „Zurück in die Zukunft“ entwickelt wurde. Bei Sportfahrwerk und 370 PS gab McAllister mit Freuden Gas und fuhr ein paar Meter. „Ich muss nach Berlin“, scherzte er. Und ließ den Golf dann doch stehen.

Dennis Scharf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige