Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Lotto King Karl entdeckt sein Herz für Hannover

Maschseefest Lotto King Karl entdeckt sein Herz für Hannover

Eine Perle am Maschsee: Der Hamburger Lotto King Karl singt zum fünften Mal beim Maschseefest und entdeckt dabei sein Herz für die Leinestadt. Einen kleinen Haken hat die Sache dann aber doch noch.

Voriger Artikel
Spielwiese beim Maschseefest steht hoch im Kurs
Nächster Artikel
Maschseefest peilt Millionengrenze an

„Das ist wie fliegen“, sang Lotto King Karl an der Löwenbastion. Seine Fans flogen mit.

Quelle: Nico Herzog

Hannover. Der Sänger Lotto King Karl passte am Mittwoch auch bei seinem fünften Konzert an der Löwenbastion noch immer perfekt zum Maschsee – auch wenn er eine halbe Stunde früher begann als angekündigt. Er liebt das maritime Flair, die Fanblock-Atmosphäre im gut gefüllten Zuschauerraum voller Fußballtrikotträger – und den HSV. Es gibt nur zwei Probleme: Er liebt nicht den Hannoverschen Sportverein von 1896, sondern den Hamburger Sportverein.

Außerdem lebt der 44-Jährige auch nicht in der schönen Leinestadt, sondern in der Alstermetropole Hamburg. Aber Loddo, wie die Fans Gerrit Heesemann nennen, werden die kleinen biografischen Makel jedes Jahr schnell verziehen, wenn er die gute Stimmung in Hannover lobt und sogar einräumt, dass sein Hamburger Sportverein in Hannover eigentlich regelmäßig verliert.

Der Hamburger Kultmusiker Lotto King Karl rockte am Mittwochabend das Maschseefest.

Zur Bildergalerie

Trotzdem wollen seine Fans vom HSV-Stadionsprecher auch gar nicht so viel zum Thema Fußball hören. Sie singen lieber zu den eingängigen Popklängen der Barmbek Dream Boys den Titelsong des neuen Albums „Was ist eigentlich mit Frank?“ mit, schließen beim Hit „Das ist wie fliegen“ romantisch die Augen und feiern natürlich den Seeklassiker „Hamburg, meine Perle“. Als Zugabe gibt es vom Hamburger für die Hannoveraner sogar noch „96 – Alte Liebe“. Man versteht sich eben im Norden.

Jan Sedelies

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Spaß am neuen Standort
Spaß am neuen Standort: Die jungen Gäste des Festes genießen die Spielangebote auf der Kinderwiese nahe der AWD-Arena.

Die Wiese zwischen Seufzerallee und Karl-Thiele-Weg neben der AWD-Arena ist ein gemütliches Plätzchen im Grünen. Doch im Vorfeld des diesjährigen Maschseefestes hatte es einen handfesten Streit um das ruhige Idyll gegeben, das während der Seeparty nun erstmals zur Spielwiese für Kinder geworden ist.

mehr
Mehr aus Maschseefest 2011
Maschseefest 2011


Maschseefest auf einer größeren Karte anzeigen

25 Jahre Maschseefest
Rundgang auf dem Maschseefest
Maschseefest: Eine Nacht am See