Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Maschseefest Hannover Ist das Maschseefest zu elitär geworden?
Hannover Themen Maschseefest Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:13 16.08.2017
Nachts auf dem Maschseefest: Ist die Stimmung noch so gut wie früher? Quelle: Droese
Anzeige
Hannover

"Überbewertet", "überteuert", "langweilig" und irgendwie "Schickimicki": Viele Facebook-Nutzer sind der Meinung, dass es auf dem Maschseefest früher einfach mehr Spaß gemacht hat. Auf der Facebook-Seite der HAZ lassen sie kaum eine Gelegenheit aus, sich über das Fest zu beschweren. Als Begründung werden unter anderem die hohen Preise, die Sperrstunde und die Atmosphäre an den Ständen genannt. 

Schickimicki-Party oder Volksfest: Ist das Maschseefest zu elitär geworden?
Ergebnis ansehen
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.
Schickimicki-Party oder Volksfest: Ist das Maschseefest zu elitär geworden?
So haben unsere Leser abgestimmt
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.

"Das Maschseefest ist leider nicht mehr das, was es einmal war!", fasst es eine Leserin in einem Kommentar zusammen und erntet dafür viel Zustimmung. "Es gab auch andere Zeiten, als man bis 3 oder 4 Uhr nachts bleiben konnte, ohne das sich jemand beschwert hat, dass die Musik zu laut ist", schreibt eine andere Nutzerin.

Maschseefest oder Schützenfest: Auf welches Fest in Hannover gehen Sie lieber?
Ergebnis ansehen
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.
Maschseefest oder Schützenfest: Auf welches Fest in Hannover gehen Sie lieber?
So haben unsere Leser abgestimmt
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.

Viele geben der Kommerzialisierung die Schuld. "Teure Lokale, die es in der Stadt ohnehin gibt, nehmen den normalen Ständen mit bezahlbarem Essen den Platz weg. Nur noch Schickimicki", schreibt ein Kommentator. Dabei gehe der Volksfestcharakter verloren, heißt es bei anderen. "Eine gute Idee wie das Maschseefest läuft prima, bis die Dollarzeichen in den Augen einzelner Leute immer größer werden und der gesunde Anreiz zum Gelderwerb in reine Gier umschlägt", schreibt ein HAZ-Leser in der gleichen Diskussion. "So kann man ein "Volksfest" (sofern das "Maschseefest" dies überhaupt noch sein möchte) auf Dauer auch kaputt machen."

Zur Galerie
Der HAZ-Fotowettbewerb geht in eine neue Runde - pünktlich zum Maschseefest 2017. Das sind die Einsendungen der Leser. 

ewo

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Maschseefest wirbt mit internationalen Spezialitäten rund um den See: Von Tapas aus Spanien, Gegrilltem aus Kanada, Cocktails aus Brasilien und Delikatessen aus Südafrika ist alles dabei. Wir haben gefragt, an welchem Stand es Ihnen am besten gefällt. Gewonnen hat ein neuer Stand am Westufer.

15.08.2017

Essen, Trinken, Sonnenuntergang, Party: Der Besuch auf dem Maschseefest lässt sich leicht auf diese Punkte reduzieren. Dabei kann das Fest noch ganz anders erlebt werden: Wir haben fünf Tipps gesammelt, die eine ganz andere Perspektive auf die Veranstaltung ermöglichen.

14.08.2017

Die neu eingeführte Sperrstunde auf dem Maschseefest trägt Früchte – bringt aber auch neue Probleme mit sich. Das ist das Ergebnis einer ersten Zwischenbilanz der Polizei zum Fest.

17.08.2017
Anzeige