Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 17 ° Gewitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Schützenfest Hannover
Abschlussbilanz
Foto: Am letzten Festsonnabend feierten noch einmal Tausende Menschen beim Schützenfest, insgesamt war das Fest aber deutlich schlechter besucht als noch 2014.

Die Million ist, angeblich, erreicht – doch dass die Schützenfest-Veranstalter die Besucherzahlen des Vorjahres (1,2 Millionen Gäste) lieber noch getoppt hätten, mochte niemand verhehlen. Trotzdem äußerte man sich zufrieden mit dem Verlauf der 486. Ausgabe.

mehr
Die besten Fotos vom Sonnabend

Auch außerhalb der Festzelte steppt der Bär: Auf dem Schützenplatz haben zahlreiche Besucher am Sonnabend die Fahrgeschäfte ausprobiert. Partyfotograf Uwe Dillenberg hat den Tag in Fotos festgehalten.

mehr
Schützenfest 2015

Auch am Freitag wurde auf dem Schützenfest ausgiebig gefeiert. HAZ-Fotograf Uwe Dillenberg war auf dem Schützenplatz unterwegs und hat die besten Schnappschüsse aus den Party-Zelten mitgebracht. 

mehr
Traditionelle Budengeschäfte
„Schützenfest ist Vielfalt“: Bernd Heine betreibt die Dosenwurfbude „Super Game“. Er ist Schausteller in dritter Generation - und nie um einen Spruch verlegen.

Wenn man so über den Schützenplatz läuft, ist eigentlich alles wie immer. Zwar werden die Fahrgeschäfte immer größer und wilder, doch Klassiker wie Doesenwerfen, Pfeilwerfen oder „Pferderennen“ werden wohl nie aussterben – und das ist auch gut so.

mehr
Partyfotos vom Donnerstag
Das hat Tradition: Die ehemaligen und amtierenden Bruchmeister beim Rundgang.

Tradition und Party schließen sich nicht aus. Bester Beweis: der Donnerstag beim Schützenfest. Die ehemaligen und amtierenden Bruchmeister trafen sich zum Rundgang, die Handwerker feierten im Festzelt Marris und die Kleingärtner schunkelten beim Auftritt der Wildecker Herzbuben im Gaypeople-Zelt.

mehr
Da geht noch was

Hannovers Schützenfest wartet mit Fahrgeschäft-Attraktionen auf wie schon seit Langem nicht mehr - aber die Besucherzahlen bleiben hinter den Erwartungen zurück. Eine offizielle Halbzeitbilanz gibt es nicht.

mehr
HAZ-Wettbewerb auf dem Schützenfest

Acht Fanfarenzüge aus Hannover und der Region waren angetreten, um den Wettbewerb im Zelt Alt Hanovera auszutragen. Das Zelt bebte drei Stunden lang, als die 252 Musiker aktuelle Popsongs von Herbert Grönemeyer, Helene Fischer oder den Toten Hosen spielten. Die Goldene Fanfare gewann der Fanfarenzug Thönse.

mehr

Während des Schützenfestes zieht unser HAZ-Fotograf durch die Partyzelte. Hier sehen Sie die besten Bilder.

Auf unserer interaktiven Karte finden Sie alles, was Sie rund um den Festplatz wissen müssen – vom Taxistand bis zum Wickeltisch. mehr

Das war der Schützenausmarsch 2016

"Im Doubliertritt, Marsch!" lautet das traditionelle Startzeichen für den längsten Schützenausmarsch der Welt - dann geht es los. Auf einer Strecke von vier Kilometern ziehen rund 10.000 Teilnehmer, 50 Festwagen und 100 Kapellen vom Neuen Rathaus aus durch die City zum Festplatz.

Die Schützenuniformen sind meist üppig mit Auszeichnungen, Orden und Klimperkettchen behängt. Aber was bedeuten die eigentlich alle? HAZ-Redakteur Rudi Meise hat einen Schützen ausgefragt. Eine interaktive Erklärung finden Sie hier. mehr

Damals auf dem Schützenfest

Hannover feiert sein Schützenfest. Angesichts der langen Tradition lohnt sich ein Blick zurück auf die besten Bilder aus der Geschichte des Schützenfestes Hannover.