Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Schützenfest Hannover 2012 kamen 1,3 Millionen Besucher
Hannover Themen Schützenfest Hannover 2012 kamen 1,3 Millionen Besucher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:55 18.06.2013
Im Jahr 2012 kamen 1,3 Millionen Besucher zum Schützenfest nach Hannover. Quelle: Michael Thomas
Hannover

Lüttje Lage, Stimmungsmusik und rasante Fahrgeschäfte hatten im Jahr 2012 wieder mehr Besucher in die niedersächsische Landeshauptstadt gelockt als noch im Jahr zuvor. Rund 1,3 Millionen Menschen und damit etwa 300.000 mehr als 2011 besuchten nach Angaben der Stadtverwaltung das Schützenfest in Hannover. Die hochgesteckten Ziele der Veranstalter wurden allerdings nicht erreicht. Sie hatten im Vorfeld mit zwei Millionen Besuchern gerechnet.

„Im Doubliertritt, Marsch!“

Aus Polizeisicht war das Schützenfest 2012 "ein sehr friedliches Fest": Die Zahl der angezeigten Straftaten war während der zehntägigen Sause zurückgegangen. Die Polizei nahm insgesamt 45 Anzeigen auf, darunter 13 Körperverletzungen - das ist etwa ein Drittel weniger als 2011.

Am Mittwoch gehörte der Festplatz beim 483. Schützenfest in Hannover den Familien.

Hannovers Stadtoberhaupt Stephan Weil (SPD) zeigte sich erfreut über den Verlauf des nach Angaben der Veranstalter größten Schützenfestes der Welt: „Es war ein prachtvolles Fest, das schönste in meiner Amtszeit als Oberbürgermeister“, wurde Weil in einer Mitteilung zitiert. Auch Klaus Timaeus, Geschäftsführer des Vereins Hannoversches Schützenfest, freute sich über die gestiegenen Besucherzahlen: „Die Abstimmung der Gäste mit den Füßen zeigt es: Das Fest ist in ihren Herzen angekommen.“

230 Stände und Fahrgeschäfte waren 2012 auf dem Schützenplatz gestanden. Dabei konnten wagemutige Besucher unter anderem mit Tempo 100 durch eine Fünfer-Looping-Achterbahn sausen. Für Stimmung im Festzelt hatten unter anderem Volksmusik-Star Heino, Schlagerkönig Jürgen Drews und „Neue Deutsche Welle“-Held Markus gesorgt.

HAZ-Fotograf Philipp von Ditfurth begleitete die vier Bruchmeister auf dem Schützenfest.

Natürlich wurden auch die Gewinner des Bundeskönigsschießens 2012 geehrt. Moderator Philipp Bernhard, Landesleiter Pistole im Niedersächsischen Sportschützenverband, gab die Sieger bekannt: Bundesschützenkönig 2012 wurde Jürgen Singer vom Landesverband Württemberg. An seiner Seite wurde eine mindestens ebenso stolze Nathalie Zier gekürt. Die 19-jährige Verwaltungsfachangestellte aus Kehl wurde Bundesjugendkönigin.

Am Sonnabend wurden die Gewinner des diesjährigen Bundeskönigsschießens geehrt. Gewonnen haben Jürgen Singer vom Landesverband Württemberg und Nathalie Zier aus Kehl.

hil/jul/jhf/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Das Jahr 1529 war ein Schicksalsjahr. Die Osmanen standen vor Wien, religiöse Unruhen erschütterten das alte Europa, Spanien und Portugal teilten die neue Welt unter sich auf. Und in Hannover gab es eine Party, die in die Geschichte eingehen sollte.

Simon Benne 04.07.2014
Schützenfest Hannover „Entschuldigung, wir sind die Bruchmeister!“ - Bruchmeister blitzen vorm Dax-Zelt ab

Der Bruchmeisterrundgang gehört zum Schützenfest wie das Riesenrad und die Lüttje Lage. Am Donnerstag feierten gleich 200 Ordnungswächter des Collegium ehemaliger Bruchmeister mit geladenen Gästen wie Oberbürgermeister Stephan Weil, Hotel-Chef Cord Kelle und Gastronomen wie Hannes und Phillipp Aulich.

18.06.2013

Mit ruhiger Hand legt Franka Furche den Pfeil an und spannt die Sehne. Ein kurzer Blick durch das kleine Plastikvisier – und schon schnellt der Pfeil durch die Luft und bleibt in der 18 Meter entfernten Zielscheibe stecken.

18.06.2013