Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Schützenfest Hannover Das gibt es beim Schützenfest zu erleben
Hannover Themen Schützenfest Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
  • weitere
    13:29 04.07.2016
    Das Schützenfest in Hannover lockt wieder Hunderttausende Besucher an. Quelle: Thomas/Archiv
    Anzeige

    Gibt es einen Geheimtipp für den Schützenausmarsch am Sonntag?

    Schützenfestorganisator Klaus Timaeus hat einen ziemlich exklusiven Tipp: „Am besten, man kennt den Hausmeister von Peek & Cloppenburg, da hat man alle Ausmarschteilnehmer auf dem Präsentierteller.“ Wenn man den Hausmeister von Peek & Cloppenburg nicht kennt, bieten auch die Tribünen am Opernplatz und an der Bruchmeisterallee direkt vor dem Schützenplatz beste Aussichten. Für beides gibt es nach Timaeus’ Worten noch Plätze. Am Ballhof dagegen ist es auf den Rängen schon voll. Wer zu Hause bleiben will oder muss, verpasst trotzdem nichts – der NDR überträgt den Ausmarsch ab 10.30 Uhr live. Und bei uns auf HAZ.de finden Sie die besten Bilder, Videos und Informationen im Liveticker.

    Zur Galerie
    Gilde-Vorstand Mike Gärtner (von links), OB Stefan Schostok, Festhallen-Chefin  Ulrike Marris, Schützenpräsident Paul-Eric Stolle und Festleiter Jürgen Wolf.

    Wie viele Teilnehmer sind dabei, aus wie vielen Ländern?

    Es sind 12 000 Teilnehmer aus sechs Ländern unterwegs vom Rathaus durch die Stadt zum Schützenplatz. Schützengruppen aus sechs Nationen haben sich angemeldet, neben den deutschen aus den Niederlanden, Belgien, Mexiko, Japan – und es gibt eine Dudelsacktruppe mit starker isländischer Beteiligung. Das wird nicht nur bei Fußballfreunden für Stimmung sorgen.

    Apropos Belgien und Island: Sind die Spiele der Euro auf dem Schützenplatz zu sehen?

    „Wir werden kein zentrales Public Viewing anbieten“, sagt Timaeus. Aber zumindest die Deutschland-Spiele könne man in den einzelnen Festzelten verfolgen. Ob dort noch weitere EM-Spiele übertragen werden, kann der Schützenfestchef nicht sagen. „Das macht jedes Zelt für sich.“ Doch, und da hat er recht: „Wenn alle nur über Fußball reden, können sie keine Blasmusik spielen.“

    Vom Fußballgott zurück zum Wettergott: Kündigt der sich als Fan des 487. Schützenfests an?

    Zumindest am Sonntag sind gute 20 Grad und leichte Bewölkung vorhergesagt. Oder wie der Festfreund sagt: ideales Ausmarschwetter.

    Gibt es neue Fahrgeschäfte?

    Diskutieren Sie mit über dieses Thema!

    Jeden Tag werden hier auf HAZ.de ausgewählte Artikel zum Kommentieren freigegeben. Bis zu drei Tage nach Veröffentlichung des Textes können Sie mitdiskutieren. Sie finden die Anmeldung und die bereits abgegeben Kommentare etwas weiter unten auf dieser Seite. Viel Spaß beim Kommentieren!

    Ja, unter den 18 Fahrgeschäften sind auch fünf Neulinge dabei. Das „Infinity“ und das „Apollo 13“ sind nur etwas für mutige Besucher. Jeweils mit 120 Stundenkilometern schleudern die Adrenalinschaukeln die Fahrgäste mehr als 50 Meter hoch durch die Luft. Etwas bodenständiger, aber nicht weniger rasant ist das „Big Spin“. Wer in den hängenden Sitzen dieses Fahrgeschäfts Platz nehmen will, braucht einen starken Magen. Es geht auf und ab und zusätzlich noch um die eigene Achse. Auch unter den gemäßigteren gibt es Neuheiten, wie die „Fahrt ins Blaue“. Die klassische Berg- und Talbahn aus dem Jahr 1938 ist der Vorläufer des heute so beliebten „Musikexpress“. Ebenfalls nicht mehr das jüngste und dennoch ein Neuling auf dem Schützenplatz ist das Belustigungsgeschäft „Ganz Gross“. Ältere Besucher kennen es vielleicht auch als „Rollende Tonne“.

    Was ist wo auf dem Festplatz?

    Auf einer Fläche größer als zehn Fußballfelder sorgen hunderte Schausteller für ein abwechslungsreiches Angebot: Neben den neuen Fahrgeschäften locken zahlreiche Bierzelte und -gärten locken mit Erfrischungen und Live-Programm. Auf unserer interaktiven Karte finden Sie aber auch alles Wissenswerte: vom Taxistand bis zum Wickeltisch.

    Was bietet das Schützenfest für Kinder?

    Schon vor der Eröffnung eine Schnitzeljagd. Sie beginnt am morgigen Freitag um 14 Uhr am Gilde-Tor des Schützenplatzes.

    Wie komme ich zum Schützenplatz? Und vor allem: Wie komme ich wieder nach Hause?

    Alles, was Sie zur An- und Abreise zum Festplatz wissen müssen, lesen Sie hier.

    Wer hält mich über alles Wichtige zum Schützenfest auf dem Laufenden?

    Auf unserer umfangreichen Themenseite zum Schützenfest 2016 finden Sie laufend aktuelle Berichte, Bilder und Videos.  

    Der Brexit bringt alles ins Wanken – auch die Bierpreise auf dem Schützenfest?

    Nein, sagt Timaeus: „Halber Liter 5 Euro.“

    Wie viele Stunden Schlaf bekommt der Schützenfestorganisator beim Schützenfest?

    „Fünf bis sechs pro Nacht“, sagt Timaeus, ähnlich wie sein Platzmeister Günter Arand. „Ich mach die Frühschicht, Herr Arand die Spätschicht.“ Und nach dem Schützenfest? „Mach ich die Abrechnung. Und dann gehe ich in Urlaub.“

     jst/uj

    Kommentare
    Die Debatte geht am Morgen weiter
    Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
    Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
    Anzeige