Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Schützenfest Hannover Leinegarde gewinnt die Goldene Fanfare 2016
Hannover Themen Schützenfest Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
  • weitere
    07:36 07.07.2016
    Stolze Sieger: Die Leinegarde aus Neustadt. Quelle: Von Ditfurth
    Anzeige
    Hannover

    Für ausgelassene Feiern ist das Alt Hanovera auf dem Schützenplatz bekannt - doch am Mittwochabend war es besonders heiß: Zum zweiten Mal hatte die HAZ-Redaktion zum Spaßwettbewerb Goldene Fanfare geladen. Drei Musikzüge aus der Region stellten sich der Jury.

    Drei Fanfarenzüge aus der Region Hannover warben um die Gunst des Publikums, denn die Zuhörer selbst entschieden am Ende über das erfolgreichste Musikerensemble. Am Ende konnte sich die Leinegarde aus Neustadt vor den beiden Konkurrenten Hyäne Fischer und Marching Band durchsetzen. 

    "Aber bitte mit Sahne": Vorjahressieger Fanfarenzug Thönse eröffnet den Abend

    So feiert das Publikum den Titelverteidiger

    Die Sieger: Die Leinegarde

    Die Zugabe der Sieger

    In der Pause trat die Comedy-Gruppe Salon Herbert Royal auf

    Natürlich ging es dabei gar nicht so sehr um den Gewinn einer symbolischen Fanfare. Es ging viel mehr darum, gemeinsam die moderne, niedersächsische Musikkultur zu feiern. Darum spielten die teilnehmenden Züge auch keine klassischen Märsche, sondern Popsongs, Stimmungslieder und sogar Filmmusik. Ob "Aber bitte mit Sahne" oder "I love Rock 'n' Roll": das Publikum kam voll auf seine Kosten.

    „Das Schützenfest ohne Musik geht gar nicht. Die Fanfarenzüge gehören zur Schützenkultur wie die Lüttje Lage zu Hannover. Das muss einfach sein. Schön, dass wir das gemeinsam feiern“, sagte Schützenpräsident Paul-Eric Stolle. Die Fanfare überreichten den stolzen Siegern HAZ-Chefredakteur Hendrik Brandt und Bürgermeister Thomas Hermann.

    Sie wollen mehr wissen über die "Goldene Fanfare"?

    Auf dieser Themenseite erfahren Sie alles über den Spaßwettbewerb

    Anzeige