Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Auf drei „Horrido“ mit Ballerkalle

Preise zu gewinnen Auf drei „Horrido“ mit Ballerkalle

Wer das Schützenfest-Maskottchen Ballerkalle in einem von zehn teilnehmenden Fachgeschäften in der Innenstadt sieht und mit einem dreifachen "Horrido" begrüßt, kann Preise gewinnen. Jeden Tag um 14 Uhr wird das Gewinnspiel wiederholt, mit dem die City-Gemeinschaft für das Fest wirbt.

Voriger Artikel
Zusteigen und anschnallen, bitte!
Nächster Artikel
Damals auf dem Schützenfest

Dennis Bohnecke und Ballerkalle jubeln mit Gewinnerin Viola Schirmeister.

Quelle: Michael Wallmueller

Hannover. Das Maskottchen des Schützenfestes namens Ballerkalle genießt durchaus einen prominenten Ruf innerhalb der Stadtgesellschaft. Und doch schauen ihn ein paar Schüler auf dem Rückweg von der Ideen-Expo eher skeptisch an. „Was ist das denn?“, tuschelt einer und geht grußlos vorbei. Ballerkalle wirkte für seine Verhältnisse fast enttäuscht. Hätte der junge Mann Ballerkalle doch wie Viola Schirmeister aus der Südstadt mit einem kräftigen „Horrido!“ gegrüßt, dann hätte er einen Gutschein für das GOP-Varieté gewonnen.

Die Händler der City-Gemeinschaft und Festchef Klaus Timaeus werben mit Ballerkalle derzeit gemeinsam für das Schützenfest. Jeden Tag um 14 Uhr versteckt sich die laufende Zielscheibe in einem von zehn teilnehmenden Fachgeschäften in der Innenstadt. Wer Ballerkalle mit einem dreifachen „Horrido!“ anspricht, gewinnt Preise und trifft zahlreiche Gratulanten wie City-Gemeinschafts-Vorstand Dennis Bohnecke und Geschäftsführer Martin Prenzler. „Ich habe von der Aktion in der Zeitung gelesen und Ballerkalle gleich gesehen“, sagte Gewinnerin Schirmeister. Und auch Gerd Schultz und Christa Bauer freuten sich über Gutscheine. „Ich hatte erst bei Weitz gesucht, aber dann sah ich es grünlich vor dem GOP schimmern“, sagte Bauer. Die Aktion wird noch bis einschließlich Sonnabend fortgesetzt. Auch heute hat sich Ballerkalle versteckt. Wer ihn in einem Geschäft antrifft, sollte ihn mit „Horrido!“ begrüßen - wirkt auch direkt viel freundlicher.

Von Jan Sedelies

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Historische Fotos aus Hannover

Papageienschießen mit der Armbrust, blaublütige Ehrengäste und vier Herren mit Zylinder, die für jeden Spaß zu haben sind: Hannover kann mit bislang 486. Schützenfesten eine stolze Tradition vorweisen. Wir haben für Sie die besten Bilder aus dieser langen Geschichte zusammengetragen.

mehr
Mehr aus Schützenfest Hannover

Während des Schützenfestes zieht unser HAZ-Fotograf durch die Partyzelte. Hier sehen Sie die besten Bilder.

Auf unserer interaktiven Karte finden Sie alles, was Sie rund um den Festplatz wissen müssen – vom Taxistand bis zum Wickeltisch. mehr

Das war der Schützenausmarsch 2016

"Im Doubliertritt, Marsch!" lautet das traditionelle Startzeichen für den längsten Schützenausmarsch der Welt - dann geht es los. Auf einer Strecke von vier Kilometern ziehen rund 10.000 Teilnehmer, 50 Festwagen und 100 Kapellen vom Neuen Rathaus aus durch die City zum Festplatz.

Die Schützenuniformen sind meist üppig mit Auszeichnungen, Orden und Klimperkettchen behängt. Aber was bedeuten die eigentlich alle? HAZ-Redakteur Rudi Meise hat einen Schützen ausgefragt. Eine interaktive Erklärung finden Sie hier. mehr

Damals auf dem Schützenfest

Hannover feiert sein Schützenfest. Angesichts der langen Tradition lohnt sich ein Blick zurück auf die besten Bilder aus der Geschichte des Schützenfestes Hannover.