Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Schützenfest-Vorgeschmack am Kröpcke

Volkskönigschießen Schützenfest-Vorgeschmack am Kröpcke

Der Countdown läuft: Am 3. Juli beginnt das 486. Schützenfest – und am Sonnabend gibt es im Herzen der City einen klingenden Vorgeschmack: Von 11 bis zirka 20 Uhr spielen sieben Formationen beim neunten Tag der Musikzüge am Kröpcke.

Voriger Artikel
Schützenfest Hannover: O’zapft is!
Nächster Artikel
Gut gezielt und doch verloren

Oberbürgermeister Stefan Schostok und Schützenpräsident Paul-Eric Stolle treten wie schon 2014 zu einem Schaukampf an.

Quelle: Behrens / Archiv

Hannover. Das Konzert begleitet das Volkskönigsschießen, bei dem ab 10 Uhr Interessierte, die keinem Schießsport-Verein angehören, ihr Talent mit einem Lichtpunktgewehr erproben können. Der beste Treffer aus allen abgegebenen Schüssen wird im Wettkampf um den Titel des Volkskönigs gewertet. Mitmachen dürfen auch Kinder und Jugendliche. Für sie ist die Teilnahme kostenlos, alle anderen Schützen zahlen zwei Euro pro Schuss. Der Erlös fließt zum größten Teil einem karitativen Zweck zu.

Die Sieger werden während des offiziellen Festessens in der Festhalle Marris geehrt. Zu gewinnen sind unter anderem zwei Tickets für das Konzert von Udo Lindenberg in der HDI-Arena am 10. Juli.

Um 15.30 Uhr treten Oberbürgermeister Stefan Schostok und Schützenpräsident Paul-Eric Stolle zu einem Schaukampf an. Den musikalischen Rahmen bilden unter anderem die Marching Band Flying Drums Hannover und die Funkenartillerie Blau-Weiss.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Rekordtemperaturen zum Fest
Foto: Beim Schützenfest 2006 wurden im Festzelt Temperaturen von 34 Grad erreicht. In diesem Jahr könnte es sogar noch heißer werden.

Hannover steht zum Schützenfest eine außergewöhnliche Hitzeperiode bevor – womöglich steigt das Thermometer sogar bis in die Bereiche des bisher verzeichneten Rekordwertes von 38,1 Grad vom 21. August 1943. Vor allem für den Schützenausmarsch wird das Folgen haben: Der Uniformzwang wurde aufgehoben.

mehr
Mehr aus Schützenfest Hannover

Während des Schützenfestes zieht unser HAZ-Fotograf durch die Partyzelte. Hier sehen Sie die besten Bilder.

Auf unserer interaktiven Karte finden Sie alles, was Sie rund um den Festplatz wissen müssen – vom Taxistand bis zum Wickeltisch. mehr

Das war der Schützenausmarsch 2016

"Im Doubliertritt, Marsch!" lautet das traditionelle Startzeichen für den längsten Schützenausmarsch der Welt - dann geht es los. Auf einer Strecke von vier Kilometern ziehen rund 10.000 Teilnehmer, 50 Festwagen und 100 Kapellen vom Neuen Rathaus aus durch die City zum Festplatz.

Die Schützenuniformen sind meist üppig mit Auszeichnungen, Orden und Klimperkettchen behängt. Aber was bedeuten die eigentlich alle? HAZ-Redakteur Rudi Meise hat einen Schützen ausgefragt. Eine interaktive Erklärung finden Sie hier. mehr

Damals auf dem Schützenfest

Hannover feiert sein Schützenfest. Angesichts der langen Tradition lohnt sich ein Blick zurück auf die besten Bilder aus der Geschichte des Schützenfestes Hannover.