Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hannover & anderswo Die TKKG-Detektive ermitteln auf der Bühne
Hannover ZiSH Hannover & anderswo Die TKKG-Detektive ermitteln auf der Bühne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:52 08.06.2016
Nachwuchs-Ermittler: Die Freunde von TKKG. Quelle: Handout
Anzeige

Mitten im Tierschutzgebiet erschießt ein Wilderer einen Bussard, Klößchen und Tarzan werden ungewollt Zeuge der Tat. Und weil die beiden zur Streber-Detektiv-Clique TKKG gehören, ist klar: Der Vogelmord darf nicht ungesühnt bleiben. Den Hörspiel-Klassiker „Auf der Spur der Vogeljäger“ bringen Jugendliche am Mittwoch, den 8. Juni 2016, ab 21 Uhr im Ballhof-Café auf die Bühne: Sie sprechen und spielen dann nicht nur die TKKG-Folge, bei der Hörspielnacht stehen auch „Fünf Freunde im Zeltlager“ auf dem Programm. Ab 23 Uhr gibt es an der Knochenhauerstraße 28 dann noch „Echt Kacke! Das Musical“ zu hören – frei nach dem Bilderbuch „Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat“. Der Eintritt zur Live-Hörspielnacht ist frei.

Von Elena Everding

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Kanadier von The Burning Hell sind Geschichtenerzähler. Mit ihrem fröhlichen Zynismus werden die Indiefolk-Songs der Band auch garantiert nicht langweilig. Am Dienstag spielen The Burning Hell im Café Glocksee.

07.06.2016

Twin Red machen Neunzigerjahre-Emo-Rock. ZiSH-Autor Manuel Behrens hat sich mit Sänger André Förster über Bandnamen und Musikstile unterhalten. Am Freitag stellt Twin Red ihr Debütalbum "Please Interrupt" im Lux vor. ZiSH verlost Tickets für die Releaseparty.

06.06.2016

Nationalismus, Seximus und Ausgrenzung: Mit solchen Themen verunglimpfen Neonazis die Hip-Hop-Szene. Die Kulturwissenschaftlerinnen Anna Groß und Sina Nitzsche sprechen am Donnerstag, 2. Juni 2016, über nationalistische Entwicklungen im deutschen Hip-Hop.

01.06.2016
Anzeige