Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
ZiSH-Ticker Tierischer Sträfling: Känguru wird festgenommen
Hannover ZiSH ZiSH-Ticker Tierischer Sträfling: Känguru wird festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:54 04.09.2018
Störte den Verkehr: Im Landkreis Celle wurde ein Känguru festgenommen.  Quelle: Symbolfoto: Philippe de Mauroy/CERF
Hohnde (Landkreis Celle)

Weil es am Fahrbahnrand einer Landstraße in der Gemeinde Hohnde (Landkreis Celle) entlanghüpfte, wurde am Sonntag ein Känguru festgenommen.

Der unerwartete Verkehrsteilnehmer kreuzte mehrmals die Fahrbahn und wurde der Polizei von mehreren Verkehrsteilnehmern gemeldet. Sich keiner Schuld bewusst, wehrte sich das Tier zuerst gegen seine Festnahme.

Nach „kurzem Widerstand“, wie es im Polzeibericht heißt, konnten die Beamten das Tier dann aber doch erfolgreich einfangen und auf die Dienststelle bringen. Dort wartet das Tier nun darauf, dass sich sein Eigentümer meldet.

Von Abby Amoakuh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weil Wildschweine in Hanau bei Frankfurt am Wochenende einen Fußballplatz umgewühlt haben, müssen die Fußballer vom SV Germania Steinheim bis voraussichtlich Ende des Jahres auf neuen Rasen warten.

04.09.2018

Experimentierstationen und Informationen zur Ausbildung: Der Info-Truck der Stiftung NiedersachsenMetall steht bis Mittwoch am PS-Speicher in Einbeck. Azubis und Berater geben Schülern dort Einblicke in die Arbeit in der Metall- und Elektro-Industrie.

21.08.2018

In der Nacht zum Sonntag hat ein Unbekannter im Rohrbronner Freibädle seinen Stuhlgang hinterlassen. Das Bad musste daraufhin am Sonntag zur Reinigung geschlossen bleiben.

07.08.2018