Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
ZiSH-Ticker Unbekannter hinterlässt Fäkalien in Freibad
Hannover ZiSH ZiSH-Ticker Unbekannter hinterlässt Fäkalien in Freibad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:58 07.08.2018
Das war dringend: In der Nacht zum Sonntag hat ein Unbekannter im Rohrbronner Freibädle seinen Stuhlgang hinterlassen. Quelle: Symbolbild: dpa
Hannover

Freibadbesuche außerhalb der Öffnungszeiten sind verboten – und trotzdem trennt den Badegast meist nur ein Zaun vom kühlen Nass. Für einen Unbekannten aus Remshalden bei Stuttgart stellten weder Öffnungszeiten noch Zaun ein Hindernis für sein Bad da.

Allerdings beließ er es nicht beim Einbruch sondern hinterließ auch seine große Notdurft im Becken. Die Leidtragenden waren die Badegäste während der eigentlich regulären Öffnungszeiten am Montag: Das Freibad musste gereinigt werden und blieb deswegen den ganzen Tag geschlossen.

Von ZiSH

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Wie eine Zombie-Apokalypse“: Als die kanadischen Familie Bogle ihr Sonnenblumenfeld für Besucher öffnete, kam es zu einem Riesen-Ansturm. Rund 7000 Autos zählte die Polizei am Blumenfeld.

07.08.2018

Eigentlich liegt der Sinn eines Escape Rooms ja darin, dass Besucher sich freiwillig einsperren lassen und wieder befreien, indem sie Rätsel lösen – ein 40-jähriger Mann aus Vancouver hat das Prinzip scheinbar noch nicht so richtig verstanden.

13.07.2018

Um Polizisten bei einem Drogentest zu täuschen, hat ein 27-Jähriger Pfirsicheistee statt Urin abgegeben – das Täuschungsmanöver flog allerdings auf.

06.07.2018