Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aktuelles Bei Temperaturschwankungen: Reifendruck öfter kontrollieren
Mehr Auto & Verkehr Aktuelles Bei Temperaturschwankungen: Reifendruck öfter kontrollieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:10 29.06.2016
Wechseln die Temperaturen, kann es eher zu einem Druckverlust kommen. Daher sollte der Reifendruck wöchentlich überprüft werden. Quelle: Karl-Josef Hildenbrand
Anzeige
München

Bei stark schwankenden Temperaturen sollten Autofahrer den Reifenluftdruck wöchentlich kontrollieren. Das rät der Tüv Süd. Die Temperaturunterschiede können für einen Druckverlust sorgen.

Bereits 0,2 bar zu wenig erhöhen den Verbrauch in der Stadt um bis zu fünf Prozent. Einen Liter mehr auf 100 Kilometer können Autos laut Tüv Süd verbrauchen, wenn der Druck um 0,5 bar zu niedrig ist. Außerdem führt zu niedriger Druck in den Pneus zu Überhitzung, höherem Verschleiß und Beschädigungen. Dagegen schade ein zeitweise um 0,2 bis 0,3 bar erhöhter Druck nicht.

Den Druck messen Autofahrer möglichst bei kalten Reifen. Bereits auf Strecken unter 10 Kilometern können sich diese aufwärmen. Den richtigen Druck entnimmt man der Betriebsanleitung. Oftmals steht er auch auf der Innenklappe des Tankdeckels.

Um den Reifendruck im Blick zu behalten, können Autofahrer auch Ventilklappen nachrüsten. Sie werden auf das Ventil geschraubt und sollen durch einen Farbwechsel etwaigen Druckverlust anzeigen. Neuere Modelle arbeiten unter anderem auch mit Sendern und Smartphone-Apps. Der Tüv Süd rät zu tragbaren Reifendruckmessern. "Da bleibt das Ventil nur zur Messung offen, gute Geräte kosten um die 20 Euro", sagt Lucà.

Nachrüstbare Ventilkappen haben aber auch ihre Tücken. Sie können schlimmstenfalls abreißen. "Das Ventil ist durch das höhere Gewicht solcher Kappen höheren Belastungen ausgesetzt", sagt Vincenzo Lucà vom Tüv Süd. Das Gewicht kann für Unwucht und für das Ventil gefährliche Fliehkräfte sorgen - schlimmstenfalls folgt ein Abriss. Auch Beschädigungen im Ventilschaft seien möglich. Außerdem stehe das Ventil permanent offen, um stets den Luftdruck anzuzeigen.

dpa

Großer Wohnwagen, Pferdetransporter oder einfach nur ein Hänger für den Grünschnitt - Autoanhänger sind praktisch und vielfältig einsetzbar. Doch wie kommt man an den passenden Haken dafür?

28.06.2016

Der Fiesta lässt die Muskeln spielen. Der Kleinwagen von Ford kommt jetzt mit einer Sonderserie auf den Markt. Grund ist ein Jubiläum.

28.06.2016

Selbst die schönsten Autos werden offenbar irgendwann mal langweilig. Deshalb gehen immer mehr Fahrzeugdesigner fremd, gestalten zwischendurch ganz andere Gegenstände - und erschließen den Unternehmen auf diese Weise sogar neue Geschäftsfelder.

28.06.2016
Anzeige