Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aktuelles Jüngere Fahrer lassen häufiger Wertsachen im Auto liegen
Mehr Auto & Verkehr Aktuelles Jüngere Fahrer lassen häufiger Wertsachen im Auto liegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:47 17.10.2016
Gerade junge Menschen neigen dazu, Geldbörsen oder Schlüssel im Auto liegen zu lassen. Quelle: Arno Burgi
Anzeige
Stuttgart

Viele junge Autofahrer gehen mit Wertsachen unterwegs unvorsichtiger um als ältere. Das hat eine Umfrage des Instituts für Meinungsforschung und Medien (IMM) im Auftrag der Sachverständigenorganisation Dekra ergeben.

In der Altersgruppe der bis zu 24-Jährigen lässt demnach fast jeder Zweite (46,5 Prozent) manchmal Geld oder Schlüssel im Auto liegen. Je älter die Autofahrer werden, desto sicherheitsbewusster sind sie: Nur jeder Fünfte (20,4 Prozent) der 45- bis 54-Jährigen lässt Wertgegenstände manchmal zurück. In der Altersgruppe ab 75 Jahren handeln nur 4,3 Prozent so.

Verlassen Autofahrer kurz ihr Fahrzeug, zum Beispiel zum Tanken oder um einen Einkaufswagen zurückzubringen, lässt laut der Umfrage fast jeder Fünfte (19,6 Prozent) das Auto oder die Fenster manchmal offen. Befragt wurden im Juli und August 2016 insgesamt 1534 Personen, die in 54 Dekra-Niederlassungen bundesweit zur Fahrzeugüberprüfung kamen.

dpa

Autofahren und gleichzeitig telefonieren: Das geht mithilfe einer Freisprecheinrichtung. Wer sich die anschaffen will, sollte sich vorab informieren. Denn nicht mit jeder hört man den Gesprächspartner gut.

14.10.2016

Kein brummender Motor, kein röhrender Auspuff und immer weniger Chrom - in Zeiten der coolen Elektroautos müssen die Designer ihre Modelle mit anderen Merkmalen differenzieren - vielen geht dabei buchstäblich ein Licht auf.

14.10.2016

Zum 100. Geburtstag von BMW hat der Hersteller unter dem Label "Vision Next100" bereits einige Fahrzeugstudien präsentiert. Nun zeigen die Bayern, wie sie sich die Zukunft der Motorräder vorstellen.

13.10.2016
Anzeige