Menü
Anmelden

Mobiler Massagesalon: Wie das Auto zur Wohlfühloase wird

Aktiver Partner: Dieser Mercedes-Sitz kann den Fahrer mit Klimatisierung und einer Hot-Stone-Massage verwöhnen. Foto: Daimler AG

Bei Recaro erforscht man Sensoren, die im Sitz messen sollen, wie es dem Fahrer geht. Der Sitz soll dann selbstständig reagieren, etwa mit Klimatisierung oder Massagefunktionen. Foto: RECARO Automotive Seating

Dieser Autositz von Ford besitzt Sensoren, welche die elektrischen Impulse der Herzaktivität aufzeichnen sollen. Werden Anomalien erkannt, soll der Fahrer gewarnt oder Hilfe angefordert werden.

Quelle: Ford
Anzeige