Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Gewitter

Navigation:
Aktuelles
Klischee pur
Ursula Geismann ist Trendexpertin des Verbandes der Deutschen Möbelindustrie.

Wenn es um ihre eigenen Kinder geht, sind viele Menschen recht konservativ, vermutet die Möbelexpertin Ursula Geismann. Nur so lässt sich erklären, warum bei der Einrichtung von Kinderzimmern aktuell sehr viel Rosa oder Blau, Prinzessin oder Astronaut angesagt ist.

mehr
Viel Stauraum und Vitrinen
Die Anrichte filigno von Team 7 bietet Stauraum hinter Türen und eine Fläche zum Präsentieren.

Die Gestaltung von Wohnzimmermöbeln unterliegt wechselnden Trends. Warum der gute alte Schrank mittlerweile nicht mehr angesagt ist, zeigt die Internationale Möbelmesse IMM Cologne.

mehr
Wohntrends 2018
Diese Badewanne ist von innen mit Stoff bezogen. Der Hersteller Bette garantiert bei dem Material Schimmelfreiheit.

Auf der Internationalen Möbelmesse IMM sieht man sehr viele Möbel und Einrichtungsideen - einige davon sind Visionen, andere landen später tatsächlich in den Möbelhäusern. Doch welche Trends bringt uns 2018?

mehr
Virtuelles Einrichten
Wie ein Regal oder Sofa in der eigenen Wohnung wirkt, machen Apps sichtbar.

Passt der Sessel in mein Zimmer? Das kann jetzt jeder mit Hilfe von Apps und Internet-Anwendungen überprüfen. Neue Programme werden derzeit auf der IMM Cologne vorgestellt.

mehr
Innovationen
Gwinner betont eine Schrankwand mit dezenter Beleuchtung der Böden.

Mit Licht setzt man Akzente. Möbelhersteller zeigen auf der Möbelmesse IMM Cologne, wie die LED-Beleuchtung den Farbton eines Sideboards verändern kann. Ein Trend ist zudem, Fugen und Kanten optisch hervorzuheben.

mehr
Bitte Abstand halten
Viele Sofas werden aktuell von Elementen ohne Lehne unterbrochen. Auch Bretz zeigt dies am neuen Modell Filousof.

Das Sofa ist für viele Menschen der Mittelpunkt des Familienlebens, für andere zumindest der Ort zum Durchatmen. Kurzum: Es ist eines der wichtigsten Möbelstücke. Welche Neuerungen gibt es hierbei?

mehr
Neues von der Möbelmesse
Pudriges Rosa soll die Einrichtungsfarbe 2018 werden - Walter Knoll stellt neue Teppiche in diesem Farbton auf der Kölner Möbelmesse IMM vor.

Wie werden wir uns einrichten, wenn es nach den Möbeldesignern geht? Antworten hierauf gibt die Messe IMM Cologne. Manche Dinge bleiben erhalten - denn auch Gemütlichkeit und Geborgenheit sind Schlagworte der Möbelschau. Manches kommt aber neu. Ein Überblick.

mehr
Struktur und warme Farben
Karsten Brandt ist Geschäftsführer des Deutschen Tapeten-Instituts.

Während Menschen früher ganze Zimmer und Häuser tapeziert haben, gestalten sie heute eher Ecken oder einzelne Wände eines Raumes mit einer Tapete. Die Auswahl an Stilen ist groß: Neben mehr Struktur kommen auch warme Farben und fotorealistische Motive an die Wand.

mehr
Die neue Schlichtheit
Aus einer einfachen Idee ist in Sekundenschnelle ein Sofaentwurf enstanden: Das Modell Bundle von Walter Knoll sieht aus, als hätte man eine Decke gefaltet und auf Füße gestellt.

Das vermutlich größte Möbelhaus der Welt steht aktuell in Köln - dort werden auf der Messe IMM über 100 000 Stücke gezeigt. Zwar ist für alle Geschmäcker etwas dabei - doch unter den wegweisenden Designfirmen lässt sich eine Tendenz ausmachen: Es wird schlichter.

mehr
Trendanalystin auf IMM
Möbelherstellern steht heute eine größere Auswahl an Furnieren zur Verfügung. So können die Oberflächen etwa sägerau oder gemustert gestaltet sein.

Holz bleibt Holz? Die neue Generation von Furniermöbeln bringt mehr Abwechslung ins Spiel. Im Trend liegen etwa sägeraue oder gemusterte Oberflächen.

mehr
Von Rosa bis Grau
Pudriges Rosa soll die Einrichtungsfarbe 2018 werden - Walter Knoll stellt neue Teppiche in diesem Farbton auf der Kölner Möbelmesse IMM vor.

Bei Möbeln, Tapeten und Einrichtungsgegenständen sind 2018 sanfte Töne angesagt: Etwa ein Rosa mit Nuancen von Beige. Auch Grau und Schwarz sind beliebt - gemischt mit Blau, Grün oder Rot. Das zeigt sich derzeit auf der Internationalen Möbelmesse IMM Cologne in Köln.

mehr
Gemütlich in der Nasszelle
Eine Badewanne aus Stahl und Stoff (Bette GmbH) ist eine der Sanitärneuheiten auf der Möbelmesse IMM.

Badewannen sehen aus wie Sofas, und Sofas wie Badewannen. Während die mit Stoff gepolsterte Wanne im Bad zum Entspannen einlädt, dient das Marmor-Sofa im Wohnzimmer vor allem dem Design. Bei der IMM in Köln zählt das Bad in diesem Jahr zu den Schwerpunktthemen.

mehr