Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aktuelles Beim allerersten Rasenschnitt fünf Zentimeter stehen lassen
Mehr Bauen & Wohnen Aktuelles Beim allerersten Rasenschnitt fünf Zentimeter stehen lassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:03 21.11.2016
Neuer Rasen sollte anfangs nicht kürzer als fünf cm geschnitten werden. Quelle: Kai Remmers
Bad Honnef

Die beste Jahreszeit für die Aussaat eines neuen Rasens ist der Herbst. Der Hobbygärtner muss die Fläche im Anschluss zwei bis drei Wochen lang gleichmäßig feucht halten, erklärt der Bundesverband Garten- und Landschaftsbau (BGL) in Bad Honnef bei Bonn.

Die Experten raten daher, wenn es nicht regnet, die Fläche jeden zweiten Tag mit dem Sprinkler zu gießen. Der Wasserstrahl darf aber nicht so stark sein, dass die Samen weggespült werden. Nach gut vier bis sechs Wochen kann der Rasen das erste Mal gemäht werden. Die Gräser sollten dann aber nicht tiefer als bis auf eine Höhe von fünf Zentimeter abgeschnitten werden.

dpa

Wer spritzt schon regelmäßig seine Hauswände mit Wasser ab, um diese sauber zu halten? Kaum einer. Dabei fliegen mit dem Wind und prasseln mit dem Regeln Schmutzpartikel auf sie, mit der Zeit überzieht die Wände ein Grauschleier. Hochmoderne Farben sollen das verhindern.

21.11.2016

Gerade im Winter entwickeln sich in vielen Gebäuden schwarze Schimmelflecken am Fenstersims oder in der Zimmerecke. Das liegt an zu hoher Luftfeuchtigkeit. Die kann man aber gut überwachen. Der Bundesverband Schimmelpilzsanierung hat jetzt Hygrometer getestet.

21.11.2016

Wer energieautark wohnen möchte, nutzt allein lokal verfügbare Energieträger und lässt sich nicht mit Gas oder Öl beliefern. Stattdessen erwärmt etwa die Sonne das Warmwasser, und man gewinnt daraus auch Strom. Aber kommt man allein damit zurecht?

21.11.2016