Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aktuelles Blumenzwiebeln im Drahtkorb eingraben
Mehr Bauen & Wohnen Aktuelles Blumenzwiebeln im Drahtkorb eingraben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 31.10.2016
Blumenzwiebeln werden im Herbst gesetzt. Sie müssen allerdings vor Fressfeinden geschützt werden. Foto: Jens Wolf
Anzeige
Berlin

Wühlmäuse lieben Blumenzwiebeln. Daher sollten Hobbygärtner diese in Drahtkörben oder speziellen Schalen, die aussehen wie eine Kuchen-Springform, in die Erde setzen.

So kommen die Mäuse nicht daran. Darauf weist die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen hin. Mit den Schalen lassen sich die Zwiebeln nach einer Saison auch leicht wieder aus dem Boden holen und an einer anderen Stelle eingraben.

Frühlingsblüher wie Tulpen und Narzissen kommen noch im Herbst bis zu den ersten Frösten in den Boden.

dpa

Es gibt viele Tipps zum Senken der Heizkosten, die sich mit wenig Aufwand und ohne Komfortverlust umsetzen lassen. Aber wie viel spart man damit? Reicht es für einen Restaurantbesuch mit der Familie? Weit mehr! Im unsanierten Altbau könnte es sogar ein Kurzurlaub sein.

31.10.2016

Wohlige Wärme, knisterndes Holz und romantische Stimmung: Besonders im Herbst wird der Kaminofen wieder öfter genutzt. Doch was tun, wenn sich an der Scheibe ein dunkler Belag bildet? Auch ohne Handwerker gibt es für das Problem eine Lösung.

31.10.2016

Keine Zeit fürs Fitnessstudio oder den Sportverein? Auch Hausarbeit ist anstrengend. Warum also nicht die wöchentliche Routine des Hausputzes für das Fitwerden und Abnehmen nutzen? Vor allem Fensterputzen ist effektiv.

31.10.2016
Anzeige