Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aktuelles Fenchel: Bis Mitte Juli aussäen oder -setzen
Mehr Bauen & Wohnen Aktuelles Fenchel: Bis Mitte Juli aussäen oder -setzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:11 20.06.2016
Fenchel wird im Sommer im Gemüsebeet angepflanzt. Quelle: Marc Müller
Anzeige
Bonn

Noch bis etwa Mitte Juli reicht die Zeit, um Fenchel als Samen oder kleine Pflanze im Gemüsebeet anzusiedeln. Am besten kommt das Gemüse auf Flächen, auf denen zuvor Winterporree, Kohl, Kartoffeln, Spinat oder Radieschen gewachsen sind.

Auf Flächen hingegen, auf denen zuletzt Fenchel selbst oder andere Doldenblütler wie Dill, Kümmel oder Anis standen, sollte man vier Jahre damit pausieren. Das rät der Verbraucherinformationsdienst aid in Bonn.

Zur Mischkultur mit Fenchel sind Feldsalat, Kopfsalat, Gurken und Erbsen gut geeignet. Wichtig ist es, etwas Erde um die Fenchelknollen im Beet anzuhäufeln, wenn sie ungefähr so groß wie ein Hühnerei sind. Dadurch werden sie geschmackvoller und auch zarter.

dpa

Wer ein Haus oder Grundstück kaufen will, steht in der Regel vor vielen Finanzierungsfragen. Eine Zwangsversteigerung scheint da eine gute Alternative. Doch vorab sollten Kaufinteressenten das Objekt genau unter die Lupe nehmen.

20.06.2016

Der Rohbau eines Fertighauses steht in wenigen Tagen. Daher ist es bei vielen Bauherren beliebt. Die Branche hatte aber lange den Ruf, nur Einheitsbauten zu produzieren. Doch jedes Gebäude lässt sich inzwischen sehr individuell an die Wünsche der Bewohner anpassen.

20.06.2016

Oft bleibt in kleinen Gärten scheinbar nur Platz für ein Planschbecken. Doch das täuscht: Auch hier lassen sich kleine Schwimm- oder Tauchbecken bauen. Doch der Planungsaufwand und die Kosten können höher sein.

20.06.2016
Anzeige