Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aktuelles Immergrüne auch im Herbst und Winter einpflanzen
Mehr Bauen & Wohnen Aktuelles Immergrüne auch im Herbst und Winter einpflanzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:25 27.09.2018
Liguster ist ein beliebtes immergrünes Gehölz im Garten. Es kann im Herbst noch gesetzt werden. Quelle: Andrea Warnecke
Berlin

Immergrüne Gehölze lassen sich so lange noch setzen, bis der Boden gefriert. Dabei spiele es keine Rolle, ob es Oktober oder Dezember ist, erklärt Uwe Behrens, Mitglied im Bund deutscher Baumschulen.

Er rät zum Setzen noch im Herbst. Denn dann bestehe ein großer Wachstumsvorteil gegenüber Pflanzen, die erst im Frühjahr in ihre neue Umgebung kommen.

Es lohnt sich jedoch etwas Extra-Pflege im Herbst und Winter: Vor dem ersten Frost werden die jungen Pflanzen am besten noch einmal ordentlich mit Wasser versorgt. Denn auch bei Frost verdunsten sie über ihre Blätter weiterhin Wasser, insbesondere bei Wind und Sonnenschein. Allerdings bleibt der Nachschub aus dem in oberen Lagen gefrorenen Boden aus, und die Wurzeln der frisch gesetzten Gehölze reichen noch nicht tief genug.

Grundsätzlich bieten sich Standorte an, deren Boden locker und gut durchlüftet ist.

dpa

Ist das Haus ausreichend gedämmt? Das können Immobilienbesitzer mit einer Wärmebildkamera herausfinden. Damit die Aufnahmen aussagekräftig sind, sollte sie zum richtigen Zeitpunkt eingesetzt werden. Und auch das Deuten der Bilder braucht etwas Vorwissen.

27.09.2018

Indoor-Gardening nennt sich ein großer Trend der Gartenbranche. Mit Hilfe kleiner Aufzuchtstationen und Pflanzenleuchten kann der Anbau von Kräutern und Gemüse direkt im Haus auch den Winter über gelingen. Doch es gibt noch einfachere Methoden, frisches Grün zu ernten.

27.09.2018

Bevorzugt moorig: Jetzt ist es Zeit, Kulturheidelbeeren anzupflanzen. Aber sie sind recht anspruchsvoll. Hobbygärtner sollten den Boden an ihre Bedürfnisse anpassen.

27.09.2018