Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aktuelles In den Morgenstunden ausgiebig lüften
Mehr Bauen & Wohnen Aktuelles In den Morgenstunden ausgiebig lüften
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:58 05.07.2018
Ausgiebiges Lüften in den frühen Morgenstunden ist im Sommer unabdingbar. Nur so bleibt es in den Innenräumen tagsüber angenehm. Quelle: Silvia Marks
Anzeige
Düsseldorf

An heißen Sommertagen sollte morgens nicht zu kurz gelüftet werden. Denn Wände, Möbel und andere Gegenstände speichern laut der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen Wärme.

Können sie während des Lüftens in den frischeren Morgenstunden nicht auskühlen, geben sie im Verlauf des Tages ihre Wärme an den Raum ab - der ohnehin schon aufheizt. Daher gilt der Rat, nicht nur frühestmöglich an heißen Sommertagen die Fenster zu öffnen, sondern auch ausgiebig zu lüften.

Tagsüber sollten die Fenster geschlossen bleiben. Daneben hilft es, die Scheiben zu verdunkeln. Wer die Wahl hat, sollte außenliegende Schattenspender wie Rollläden und Markisen wählen, da die Sonne so erst gar nicht mit ihren warmen Strahlen in den Raum eindringen kann.

dpa

An heißen Sommertagen brauchen Pflanzen genug Wasser. Es kommt aber darauf an, sie richtig zu gießen. Denn eine gut gemeinte, aber übertriebene Versorgung kann die Pflanzen zu Diven werden lassen.

05.07.2018

Gerade an heißen Tagen haben Hobbygärtner viel zu tun: Die meisten Pflanzen brauchen viel Wasser. Doch es geht auch anders: mit trockenheitstoleranten Pflanzen.

05.07.2018

Das Gegenteil von gut ist gut gemeint: Wer zu viel Wasser im Haushalt spart, tut nicht unbedingt viel für die Umwelt. Die Wasserwirtschaft muss schlecht durchflutete Rohre spülen, damit sie nicht verstopfen. Wo ist das Wassersparen in Deutschland dann noch sinnvoll?

05.07.2018
Anzeige