Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aktuelles Rasenmähen zum Schutz vor Pilzkrankheiten
Mehr Bauen & Wohnen Aktuelles Rasenmähen zum Schutz vor Pilzkrankheiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:07 11.11.2016
Großgewachsene Menschen müssen beim Rasenmäher-Kauf darauf achten, dass sie beim Schieben nicht an den Fangkorb stoßen. Quelle: Kai Remmer
Anzeige
Bonn

Im Herbst ist der Rasen vielerorts noch einmal gut gewachsen. Daher rät die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, Rasenflächen jetzt noch einmal zu mähen - vor allem, um die Gräser vor Pilzkrankheiten zu schützen.

Ein Anzeichen für einen Befall mit Rostpilzen sind gelbliche oder blassorangene Pusteln auf den Gräsern. Sie entstehen vor allem dort, wo es dem Rasen an Nährstoffen mangelt. Für solche Fälle raten die Experten, nach dem Mähen einen kaliumbetonten Rasenherbstdünger zu verteilen.

dpa

Das Auge lässt sich hereinlegen: Eine Dusche wirkt größer, wenn ihre Bodenfläche nicht unterbrochen wird. So verlegt die Branche neuerdings die Abflüsse, erklärt die Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft in Bonn.

11.11.2016

Wer einen Rosengarten versprochen hat, sollte ihn im November anlegen. Pflegeleichte Kletterer eignen sich gut dafür. Sie sind geschmeidig und blühen oft über mehrere Wochen.

10.11.2016

Gesehen hat das wahrscheinlich schon fast jeder: Bäume, die untenrum weiß angestrichen sind. Die Kalkmilch soll die Pflanzen im Winter schützen. Hobbygärtner können sie auch selbst herstellen.

10.11.2016
Anzeige