Menü
Anmelden
Mehr Bilder Die Diskussion um die Schießanlage In den Schütten wird engagiert geführt.
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Die Diskussion um die Schießanlage In den Schütten wird engagiert geführt.

Protest gegen Lärmbelästigung am Deisterrand: Tina Marks (rechts) und Anja Grupe-Kircher überreichen eine Liste mit 139 Unterschriften an den Ersten Stadtrat Thomas Wolf (links) und Mark Herrmann von der Regionsverwaltung. Die Unterzeichner fordern ein Verbot des Großkaliberschießbetriebs auf der Anlage In den Schütten.

Quelle: Andreas Kannegießer

Protest gegen Lärmbelästigung am Deisterrand: Tina Marks (rechts) und Anja Grupe-Kircher überreichen eine Liste mit 139 Unterschriften an den Ersten Stadtrat Thomas Wolf (links) und Mark Herrmann von der Regionsverwaltung. Die Unterzeichner fordern ein Verbot des Großkaliberschießbetriebs auf der Anlage In den Schütten.

Quelle: Andreas Kannegießer

Protest gegen Lärmbelästigung am Deisterrand: Tina Marks (rechts) und Anja Grupe-Kircher überreichen eine Liste mit 139 Unterschriften an den Ersten Stadtrat Thomas Wolf (links) und Mark Herrmann von der Regionsverwaltung. Die Unterzeichner fordern ein Verbot des Großkaliberschießbetriebs auf der Anlage In den Schütten.

Quelle: Andreas Kannegießer
Anzeige