Menü
Anmelden
Mehr Bilder Richtig und sparsam heizen

Richtig und sparsam heizen

Rund 70 Prozent des Energie im Bereich Wohnen verbraucht das Heizen. Wie heizt man angesichts kalter Wintertemperaturen besonders sparsam und effektiv? Wir haben die wichtigsten Tipps des Umweltbundesamts zusammengetragen.

Quelle: Jens Büttner

Schon wenige Grad können im Energieverbrauch einen großen Unterschied machen. Im Wohnbereich reicht meist eine Temperatur von 20 bis 22 Grad Celsius. In der Küche sind für gewöhnlich rund 18 Grad, im Schlafzimmer 17 bis 18 Grad Celsius ausreichend.

Quelle: dpa

Kälter sollte es dort aber nicht werden, denn dann steigt das Schimmelrisiko. Im Badbereich darf es etwas wärmer sein, 22 Grad Celsius sind hier ideal.

Quelle: dpa
Anzeige