Menü
Anmelden
Mehr Bilder Das sind die Osterküken im Naturhistorischen Museum

Das sind die Osterküken im Naturhistorischen Museum

 Ein kleines Küken ist gerade aus dem Ei geschlüpft. Traditionell werden im Staatlichen Naturhistorischen Museum zu Ostern Küken ausgebrütet. Quelle: dpa
Auch bei Journalisten is das Interesse groß: Sie fotografieren im Naturhistorischen Museum einen Brutkasten, in dem Eier aufbewahrt werden. Nachdem die „Osterküken“ hier in elektrischen Schau-Apparaten ausgebrütet werden, sind die ersten geschlüpft. Neben den lebendigen Küken gibt es eine auch eine begleitende Ausstellung. Quelle: dpa
 Ein frisch geschlüpftes Küken sitzt in einem Brutkasten im Naturhistorischen Museum. Zwischen vier bis fünf Stunden braucht der Nachwuchs, um sich mit Hilfe seines Eizahnes aus der Schale herauszupicken. Quelle: dpa
Mila (l) und Anna streicheln im Naturhistorischen Museum ein frisch geschlüpftes Küken.  Quelle: dpa
Mila (l) und Anna streicheln im Naturhistorischen Museum ein frisch geschlüpftes Küken. Seit Anfang März würden die Eier in einem elektrischen Schau-Brutapparat bei 37-38 Grad erbrütet. Quelle: dpa
Bilder

26 Bilder - 17. Lange Nacht der Theater

Bilder

9 Bilder - LEA singt im ausverkauften Lux

20 Bilder - Earth Hour 2017

Sportbuzzer

19 Bilder - TSV Hannover-Burgdorf gegen THW Kiel

Sportbuzzer

100 Bilder - Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017

Sportbuzzer

7 Bilder - Waspo verliert gegen Jug Dubrovnik

Sportbuzzer

35 Bilder - "Recken" gegen Göppingen

Sportbuzzer

7 Bilder - Eishockey: Scorpions gegen Halle

Sportbuzzer

43 Bilder - Bekannte Gesichter beim 96-Benefizspiel

Sportbuzzer

15 Bilder - Einzelkritik: 96 gegen Kaiserslautern

Sportbuzzer

36 Bilder - Hannover 96 gegen Kaiserslautern

Sportbuzzer

19 Bilder - Hannover 96 trainiert am 5. Januar

Sportbuzzer

19 Bilder - 96 gegen Sandhausen

Anzeige