Menü
Anmelden
Mehr Bilder Wie die Stadtbibliothek nach NS-Raubgut sucht

Wie die Stadtbibliothek nach NS-Raubgut sucht

Nicht ausleihbar: So markiert die Stadtbibliothek Bücher, die Nationalsozialisten vermutlich ihren rechtmäßigen Besitzern gestohlen haben. Quelle: Philipp Von Ditfurth
 In den Zugangsbüchern verzeichneten Bibliothekare früher, welche Werke eingekauft wurden und woher sie stammten. Quelle: Philipp Von Ditfurth
Der Stempel verrät, dass die Gestapo dieses Buch beschlagnahmte. Quelle: Philipp Von Ditfurth
Glück für Historikerin Fuchs: Eine Besitzkarte erleichtert die Suche nach möglichen Nachfahren.  Quelle: Philipp Von Ditfurth
Einige der rund 96.000 Bücher, nach deren Herkunft Historikerin Janika Fuchs in der Stadtbibliothek forscht.  Quelle: Philipp Von Ditfurth
Bilder

6 Bilder - Dacia landet auf dem Dach

Bilder

7 Bilder - Lastwagenunfall auf der A7

20 Bilder - Earth Hour 2017

Sportbuzzer

19 Bilder - TSV Hannover-Burgdorf gegen THW Kiel

Sportbuzzer

100 Bilder - Teilnehmerfotos vom Steelman-Run 2017

Sportbuzzer

7 Bilder - Waspo verliert gegen Jug Dubrovnik

Sportbuzzer

35 Bilder - "Recken" gegen Göppingen

Sportbuzzer

7 Bilder - Eishockey: Scorpions gegen Halle

Sportbuzzer

43 Bilder - Bekannte Gesichter beim 96-Benefizspiel

Sportbuzzer

15 Bilder - Einzelkritik: 96 gegen Kaiserslautern

Sportbuzzer

36 Bilder - Hannover 96 gegen Kaiserslautern

Sportbuzzer

19 Bilder - Hannover 96 trainiert am 5. Januar

Sportbuzzer

19 Bilder - 96 gegen Sandhausen

Anzeige