Menü
Anmelden
Mehr Bilder LTG 62 erhält fliegende Intensivstation
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

LTG 62 erhält fliegende Intensivstation

Ein Airbus A400M, ausgestattet mit Intensivbetten. Damit kann der Militärtransporter als fliegende Intensivstation eingesetzt werden. Bis zu sechs Intensivpatienten können in der Luft medizinisch versorgt werden. Das medizinische Gerät wird von Wunstorf aus weltweit eingesetzt

Quelle: dpa

Ein Airbus A400M, ausgestattet mit Intensivbetten. Damit kann der Militärtransporter als fliegende Intensivstation eingesetzt werden. Bis zu sechs Intensivpatienten können in der Luft medizinisch versorgt werden. Das medizinische Gerät wird von Wunstorf aus weltweit eingesetzt

Quelle: dpa

Ein Airbus A400M, ausgestattet mit Intensivbetten. Damit kann der Militärtransporter als fliegende Intensivstation eingesetzt werden. Bis zu sechs Intensivpatienten können in der Luft medizinisch versorgt werden. Das medizinische Gerät wird von Wunstorf aus weltweit eingesetzt

Quelle: dpa
Anzeige