Menü
Anmelden
Mehr Bilder Oberleitungsschaden in Rethen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Oberleitungsschaden in Rethen

Kurz vor Feierabend ausgebremst: Das Team des städtischen Betriebshofes, Andrea Libor (von rechts), Tomaz Radziemski und Daniel Hilscher, war seit 6 Uhr im Einsatz und wollte um 14.45 Uhr nur noch kurz Grünschnitt auf dem Kompostplatz abladen, als es zum Defekt an der Oberleitung kam und eine Stadtbahn die einzige Ausfahrt blockierte. Fast zwei Stunden harrte das TEam mit Eis und reichlich Wasser aus.

Quelle: Astrid Köhler

Kurz vor Feierabend ausgebremst: Das Team des städtischen Betriebshofes, Andrea Libor (von rechts), Tomaz Radziemski und Daniel Hilscher, war seit 6 Uhr im Einsatz und wollte um 14.45 Uhr nur noch kurz Grünschnitt auf dem Kompostplatz abladen, als es zum Defekt an der Oberleitung kam und eine Stadtbahn die einzige Ausfahrt blockierte. Fast zwei Stunden harrte das TEam mit Eis und reichlich Wasser aus.

Quelle: Astrid Köhler

Kurz vor Feierabend ausgebremst: Das Team des städtischen Betriebshofes, Andrea Libor (von rechts), Tomaz Radziemski und Daniel Hilscher, war seit 6 Uhr im Einsatz und wollte um 14.45 Uhr nur noch kurz Grünschnitt auf dem Kompostplatz abladen, als es zum Defekt an der Oberleitung kam und eine Stadtbahn die einzige Ausfahrt blockierte. Fast zwei Stunden harrte das TEam mit Eis und reichlich Wasser aus.

Quelle: Astrid Köhler
Anzeige