Menü
Anmelden
Mehr Bilder Herbst in Hannover: Darauf können Sie sich freuen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Herbst in Hannover: Darauf können Sie sich freuen

Farben pur: Wer sagt, dass es den Indian Summer nur in Nordamerika zu bewundern gibt. Auch Hannover hat im Herbst ein buntes Blättermeer zu bieten. Am besten in der Eilenriede, im Georgengarten oder am Maschsee. Gerade hier lohnt sich ein Blick von oben auf die Pracht. Dafür eignet sich zum Beispiel das Waldhochhaus in der Waldstation Eilenriede, der 14. Stockwerk im Conti-Hochhaus der Universität Hannover am Königsworther Platz und die Aussichtsplattform des Neuen Rathauses am Maschpark.

Quelle: Philipp Von Ditfurth

Farben pur: Wer sagt, dass es den Indian Summer nur in Nordamerika zu bewundern gibt. Auch Hannover hat im Herbst ein buntes Blättermeer zu bieten. Am besten in der Eilenriede, im Georgengarten oder am Maschsee. Gerade hier lohnt sich ein Blick von oben auf die Pracht. Dafür eignet sich zum Beispiel das Waldhochhaus in der Waldstation Eilenriede, der 14. Stockwerk im Conti-Hochhaus der Universität Hannover am Königsworther Platz und die Aussichtsplattform des Neuen Rathauses am Maschpark.

Quelle: Philipp Von Ditfurth

Farben pur: Wer sagt, dass es den Indian Summer nur in Nordamerika zu bewundern gibt. Auch Hannover hat im Herbst ein buntes Blättermeer zu bieten. Am besten in der Eilenriede, im Georgengarten oder am Maschsee. Gerade hier lohnt sich ein Blick von oben auf die Pracht. Dafür eignet sich zum Beispiel das Waldhochhaus in der Waldstation Eilenriede, der 14. Stockwerk im Conti-Hochhaus der Universität Hannover am Königsworther Platz und die Aussichtsplattform des Neuen Rathauses am Maschpark.

Quelle: Philipp Von Ditfurth