Menü
Anmelden
Mehr Bilder PCB-Funde auch auf Sonderabfalldeponie Sander
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

PCB-Funde auch auf Sonderabfalldeponie Sander

Am Rand der Deponie Hohler Weg (links) ist die Konzentration einiger Schadstoffe am höchsten. Das Grundwasser trägt die Chemikalien in Richtung Osten. Die Konzentration nimmt nach ersten Untersuchungen schnell ab. Im Bereich der Siedlung nördlich der Schadstofffahne sind Schwermetalle wie Zink, Kupfer und Cadmium nachgewiesen worden, aber keine Kohlenwaserstoff-Verbindungen, Öle oder PCB.

Quelle: rafik: HAZ / Quelle: Dr. Pelzer und Partner, Dr. Türk, Hildesheim

Am Rand der Deponie Hohler Weg (links) ist die Konzentration einiger Schadstoffe am höchsten. Das Grundwasser trägt die Chemikalien in Richtung Osten. Die Konzentration nimmt nach ersten Untersuchungen schnell ab. Im Bereich der Siedlung nördlich der Schadstofffahne sind Schwermetalle wie Zink, Kupfer und Cadmium nachgewiesen worden, aber keine Kohlenwaserstoff-Verbindungen, Öle oder PCB.

Quelle: rafik: HAZ / Quelle: Dr. Pelzer und Partner, Dr. Türk, Hildesheim

Am Rand der Deponie Hohler Weg (links) ist die Konzentration einiger Schadstoffe am höchsten. Das Grundwasser trägt die Chemikalien in Richtung Osten. Die Konzentration nimmt nach ersten Untersuchungen schnell ab. Im Bereich der Siedlung nördlich der Schadstofffahne sind Schwermetalle wie Zink, Kupfer und Cadmium nachgewiesen worden, aber keine Kohlenwaserstoff-Verbindungen, Öle oder PCB.

Quelle: rafik: HAZ / Quelle: Dr. Pelzer und Partner, Dr. Türk, Hildesheim