Menü
Anmelden
Mehr Bilder Das sind Hannovers absurdeste Radwege
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Das sind Hannovers absurdeste Radwege

Rudolf-von-Bennigsen-Ufer: Werbeflächen entlang der Straßen der Stadt sind begehrt – an diesem Ort auf der Ostseite des Maschsees wurde die Standortwahl für die Litfaßsäule aber offenbar mit der Brechstange durchgesetzt. Radfahrer auf dem Weg in die Innenstadt sind zu einem ansehnlichen Schlenker gezwungen.

Quelle: Käthner/privat

Rudolf-von-Bennigsen-Ufer: Werbeflächen entlang der Straßen der Stadt sind begehrt – an diesem Ort auf der Ostseite des Maschsees wurde die Standortwahl für die Litfaßsäule aber offenbar mit der Brechstange durchgesetzt. Radfahrer auf dem Weg in die Innenstadt sind zu einem ansehnlichen Schlenker gezwungen.

Quelle: Käthner/privat

Rudolf-von-Bennigsen-Ufer: Werbeflächen entlang der Straßen der Stadt sind begehrt – an diesem Ort auf der Ostseite des Maschsees wurde die Standortwahl für die Litfaßsäule aber offenbar mit der Brechstange durchgesetzt. Radfahrer auf dem Weg in die Innenstadt sind zu einem ansehnlichen Schlenker gezwungen.

Quelle: Käthner/privat