Menü
Anmelden
Wetter wolkig
14°/ 0° wolkig
Mehr Deine Tierwelt
Deine Tierwelt

Hier sind Tierfreunde richtig und erhalten Antworten auf all ihre Fragen rund um ihre Vierbeiner. Interessieren Sie sich für Hunde, für Katzen oder Pferde? Was müssen Sie beim Kauf eines Tieres beachten? Wie sieht die optimale Pflege aus? "Deine Tierwelt" informiert ausführlich und unterhaltsam.

Aktuelles

Millionen Wasservögel rasten im Winterhalbjahr auf bayerischen Gewässern und dem Bodensee. Wassersportler können die Tiere dabei empfindlich stören. Stehpaddler wirken laut einer Studie besonders bedrohlich.

Deutsche Presse-Agentur dpa 27.11.2018

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten oder digital als E-Paper am Bildschirm: Die Hannoversche Allgemeine Zeitung bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Hamster sind Entdecker und mögen ausgedehnte Wanderungen. Also ab in den Garten? Besser ist ein Auslauf mit stabilen Abtrennungen. Dazu kommen ein paar Spielsachen, und der kleine Nager fühlt sich wohl.

Deutsche Presse-Agentur dpa 16.11.2018

Es gibt Hunde- und Katzenrassen, die so gezüchtet werden, dass ihnen das Leben zur Qual wird. Ein grundlegendes Umdenken ist bei Züchtern und Haltern bislang zwar nicht in Sicht - völlig tatenlos müssen Tierfreunde aber trotzdem nicht bleiben.

Deutsche Presse-Agentur dpa 05.11.2018

Wer seine Katze schützen will, sollte sie gegen Krankheiten impfen lassen. Einige Impfungen werden für alle Katzen empfohlen, andere nur für Freigänger. Ein Überblick.

Deutsche Presse-Agentur dpa 05.10.2018

Tierrechte finden zunehmend Beachtung in Deutschland, doch die Liebe zum Mitgeschöpf ist sehr selektiv. Das bedeutet: Ja zum Maniküre-Set für gepflegte Pfoten - aber auch zum Billigfleisch vom Discounter.

Deutsche Presse-Agentur dpa 04.10.2018

Service - Anzeige aufgeben

Viele unkomplizierte Wege führen zu Ihrer Anzeige: Hier erfahren Sie, wie und wo Sie Ihre Anzeige in der HAZ aufgeben können. Besuchen Sie unsere Geschäftsstellen oder rufen Sie uns an!

In einem Wald bei Colbitz (Landkreis Börde) ist eine ganz besondere Wohngemeinschaft eingezogen. Ihr "Haus" liegt tief im Wald und rund fünf Meter unter der Erde. Besuch ist unerwünscht, denn die Bewohner sind sehr scheu.

Deutsche Presse-Agentur dpa 03.10.2018

Von ungewöhnlichen Krankheiten und mangelndem Nahrungsangebot ist die Rede: Eichhörnchen haben einen harten Winter vor sich, heißt es bei einem Besuch in einer Auffangstation für Eichhörnchen. Sind die Sorgen berechtigt?

Deutsche Presse-Agentur dpa 25.09.2018

Erste-Hilfe-Kurse schulen Besitzer von Hunden und Katzen für einen Notfall. Wer erste Handgriffe wie das Anlegen eines Verbandes oder das Umlegen einer Maulschlinge in Ruhe übt, kann in einer Notsituation besser agieren.

Deutsche Presse-Agentur dpa 21.09.2018
Aktuelles

Globuli und Tropfen - Homöopathie bei Tieren

Alternative Heilmethoden finden bei Tierhaltern und Landwirten Zuspruch. Viele Ärzte stehen dem Thema eher kritisch gegenüber. Doch selbst mancher Mediziner sieht Homöopathie als sinnvolle Ergänzung.

Deutsche Presse-Agentur dpa 14.09.2018

Weitere Tiernachrichten

Wenn das Hauskaninchen vor der Kamera herumhoppelt, statt in die Linse zu schauen, wird ein Tier-Shooting schnell zur Nervenprobe. Wie gelingen Fotoaufnahmen mit "Meister Lampe" am besten?

Deutsche Presse-Agentur dpa 15.02.2019

Turteltäubchen sind an keinem Tag so präsent wie am Valentinstag - zumindest auf Bildern. In der richtigen Welt ist ihre Lage jedoch sehr ernst. Die Tierart gilt als gefährdet. Das hat mehrere Ursachen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 13.02.2019

Service - Anzeige aufgeben

Viele unkomplizierte Wege führen zu Ihrer Anzeige: Hier erfahren Sie, wie und wo Sie Ihre Anzeige in der HAZ aufgeben können. Besuchen Sie unsere Geschäftsstellen oder rufen Sie uns an!

Aufplustern, Hacken, Köpfchen neigen: Kanarienvögel haben ihre eigenen Gesten und Töne, um zu kommunizieren. Auch für Halter kann es sich lohnen diese zu kennen. So weiß man, ob es den Tieren gut geht.

Deutsche Presse-Agentur dpa 13.02.2019

Manchmal können Tierfreunde sich gar nicht vorstellen, was ihre Katzen alles verschlucken. Doch wenn Münzen, Ballons, Gummibänder, Ohrstöpsel, Murmeln oder Steine im Magen-Darm-Trakt des Stubentigers landen, ist schnelles Handeln angesagt.

Deutsche Presse-Agentur dpa 11.02.2019

Meistgelesene Artikel