Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Tipps Garnelen sind ideal für kleine Aquarien
Mehr Deine Tierwelt Tipps Garnelen sind ideal für kleine Aquarien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:59 27.07.2018
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Ein Hingucker ist die Blue Steel Garnele (Caridina cantonensis sp Blue Steel). Praktischerweise hält sie auch das Aquarium sauber. Quelle: Andrea Warnecke
Overath

Garnelen sind vor allem für kleine Aquarien gut geeignet. Die sogenannten Nano-Aquarien fassen 10 bis 60 Liter und bieten Platz für Unterwasserpflanzen, Korallen und Schnecken.

Ein großer Vorteil von Garnelen: Sie fressen störende Algenbeläge und halten das Wasser so sauber. Die Tiere gibt es nicht nur in durchschimmerndem Grau, sondern auch in leuchtenden Farben mit Namen wie "Cherry Red", "Yellow Fire" oder "Blue Pearl", erläutert die Fördergemeinschaft Leben mit Heimtieren.

Aquariumbesitzer können Garnelen in kleinen Gruppen ab sechs Tieren halten. Die Tiere fühlen sich alleine wohl, aber auch mit Wasserschnecken oder kleinen, nicht räuberischen Fischen wie Guppys oder Neonsalmlern. Auch mit Welsen verstehen sie sich gut.

dpa

Die Hitze macht momentan allen zu schaffen, auch Wellensittichen. Ihre Halter können jedoch ganz einfach für eine Erfrischung sorgen. Möglichkeiten gibt es gleich mehrere.

Deutsche Presse-Agentur dpa 26.07.2018

Meerschweinchen und Kaninchen vertragen Hitze nur schlecht. Doch wohin mit den Nagern, wenn die Temperaturen in die Höhe schießen? Der Balkon ist nicht zu empfehlen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 25.07.2018

Gut gemeint ist es, wenn Menschen scheinbar hilflose Jungvögel mitnehmen. Doch kann es sich um Ästlinge handeln. Die noch nicht flugfähigen Jungvögel haben zwar das Nest verlassen, werden aber weiterhin von den Eltern versorgt.

Deutsche Presse-Agentur dpa 24.07.2018