Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Tipps Vorsicht Sonne: Kaninchen sind hitzeempfindlich
Mehr Deine Tierwelt Tipps Vorsicht Sonne: Kaninchen sind hitzeempfindlich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:52 21.06.2016
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Kaninchen brauchen Schatten, sobald die Temperatur auf über 20 Grad steigt. Quelle: Alexander Heinl
München

Sind Kaninchen im Außenstall, sollten Halter immer auf ein schattiges Plätzchen für die Tiere achten. Schließlich verbringen die Nager in freier Wildbahn heiße Tage in ihren unterirdischen Bauten, heißt es in der Zeitschrift "Ein Herz für Tiere" (Ausgabe Juli 2016).

Die Tiere sind sind sehr hitzeempfindlich. Bei mehr als 20 Grad und Sonnenschein könne es ohne Schatten schon riskant für die Tiere werden. Außerdem vertragen Kaninchen keine Feuchtigkeit - Halter dürfen sie also nicht einfach baden oder nass spritzen. Auch, wenn die Tiere im Schatten oder im Haus sind, kann es ihnen zu heiß werden. Dann hilft mitunter ein nasses Handtuch über dem Gehege.

dpa

Nicht immer gehorchen Tiere Herrchen oder Frauchen. Wer mit den Vierbeinern im Auto fährt, kann da ganz schön in die Bredouille kommen. Deshalb ist es besser, die Tiere zu sichern.

Deutsche Presse-Agentur dpa 20.06.2016

Schäferhunde haben oft Probleme mit ihrer Hüfte. Es gibt aber eine Linie, die sogenannte "DDR-Zucht". Sie gilt als robuster als der "West-Bruder".

Deutsche Presse-Agentur dpa 17.06.2016

Manchmal geht ein Bienevolk auf Reisen und lässt sich an ungewöhnlichen Orten nieder. Eigentlich sind die Tiere friedlich. Allerdings sollte man trotzdem zügig professionelle Hilfe herbeirufen.

Deutsche Presse-Agentur dpa 17.06.2016