Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aktuelles Stangen in Wasser stellen: Grünen Spargel richtig lagern
Mehr Essen & Trinken Aktuelles
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 24.05.2016
Die grünen Spargesltangen sollten schnell verarbeitet und bis dahin in Wasser gestellt werden. Quelle: Sven Hoppe
Anzeige
Köln

Grüner Spargel wird am besten stehend in einem Gefäß mit Wasser gelagert. Das schützt ihn vor dem Austrocknen, er bleibt länger frisch und verholzt nicht so schnell an den Enden, erläutert die von Obst- und Gemüseerzeugern getragene Initiative Deutschland - Mein Garten.

Auch wenn der Spargel nach dem Einkauf ein bisschen trocken geworden ist, lässt er sich wieder etwas auffrischen, indem man ihn in kaltes Wasser stellt. Wie bei weißem Spargel gilt aber auch für die grüne Variante: Generell sollte man ihn möglichst schnell nach dem Einkauf essen, da er schnell an Qualität verliert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit dem Erntebeginn vieler Gemüsesorten wird der Speiseplan wieder vielfältiger. Ob gekocht oder als Rohkost - auch frischer Kohlrabi bereichert nun unsere Küche. Damit er lange knackig bleibt, sollte er nach dem Kauf richtig gelagert werden.

24.05.2016

Für Traditionalisten ist klar: Aufs Rost gehören Steaks und Würstchen. Doch Veganer, Superfood-Fans und die seltenen Anhänger der Steinzeit-Ernährung stehen darauf gar nicht. Bei immer neuen Ernährungsweisen droht bei einem Grillabend Verwirrung.

23.05.2016

Die umstrittene Praxis, männliche Küken nach dem Schlüpfen zu töten, verstößt nicht gegen das Tierschutzgesetz. Das hat das Oberverwaltungsgericht Münster entschieden. Verbraucher können beim Eierkauf aber trotzdem etwas gegen das Kükentöten tun:

20.05.2016
Anzeige